free web hit counter

Wie Ethereum 2.0 die Kryptomärkte verändern könnte

Viele Anleger sind davon überzeugt, dass die Einführung von Ethereum 2.0 dem bevorstehenden 5. Jahrestag des 30. Juli entsprechen wird. Der tatsächliche Veröffentlichungstermin ist jedoch Spekulation als digital Finanzgurus haben erwartet Das nächste Upgrade von Ethereum das ganze Jahr über. Ursprünglich für Januar 2020 geplant, wurde der Veröffentlichungstermin dann auf das 2. Quartal und schließlich auf das 3. Quartal verschoben. Da Ethereum den Start verschoben hat, hoffen einige immer noch, dass der Juli ihnen Ethereum 2.0 bringen wird.

Wie funktioniert Ethereum 2.0?

Das neue Ethereum 2.0 ersetzt das ursprüngliche PoW-System (Proof-of-Work), bei dem Bergleute zum Einsatz kommen. Das neue System verwendet das PoS-System (Proof-of-Stake), mit dem Benutzer Blöcke abbauen können, je nachdem, wie viele Token sie besitzen. Das neue System enthält Validatoren anstelle von Bergleuten, um eine effizientere Verarbeitung von Blöcken zu gewährleisten.

Kurzfristig wird Ethereum sowohl die ursprüngliche Eth1-Plattform als auch die neuere Eth2 betreiben. Ethereum 2.0 wird in drei verschiedenen Schritten eingeführt, um das ursprüngliche System effektiv und vollständig zu integrieren.
• Stufe 0: Beacon-Kette - bestehend aus dem PoS-System zum Testen der Funktionalität
• Stufe 1: Shard-Ketten - bestehend aus 64 Shards, um die Funktionalität des Shard-Systems zu testen
• Phase 2: Statusausführung - bestehend aus intelligenten Verträgen und der letzten Phase zur Vervollständigung der gesamten Funktionalität von 2.0

Ethereum 2.0

Wird die Umstellung auf 2.0 Ethereum einen Preisschub geben?

Es gibt einige Spekulationen, dass diese Einführung von Ethereum 2.0 ihnen helfen wird Position des Marktpreises. Im Idealfall können Benutzer ihre aktuellen Ether-Token (Eth1) auf das 2.0-System verschieben, um Eth2-Token zu generieren. Münzen, die im neuen System als Eth2 vorhanden sind, können jedoch nicht in ihren ursprünglichen Eth1-Zustand zurückgesetzt werden. Wenn zwei parallele Systeme gleichzeitig arbeiten, kann dies einige Nebenwirkungen haben.

Da sowohl Eth1- als auch Eth2-Systeme getrennt arbeiten und Bergleute und Prüfer, Staker und Agenten erfordern, sind Anreize erforderlich. Dieses Setup kann dazu führen, dass die Inflationsrate von Ethereum kurzzeitig ansteigt, bis Ethereum 2.0 vollständig mit Eth1 verschmolzen ist. Einige Benutzer mögen diesen Inflationsplan möglicherweise nicht, da er als Nachteil angesehen wird, aber er scheint derzeit unvermeidlich.

Preisschwankungsfaktoren

Während dieser Übergangszeit für Ethereum 2.0 stehen Preisschwankungen in Abhängigkeit von einigen zusätzlichen Faktoren unmittelbar bevor.
• Durch den Wechsel vom Bergbau kann ein Angebots- und Nachfrageszenario erstellt werden, das Benutzer mit dem höchsten Anteil validieren können.
• Wenn Eth2 im neuen Netzwerk generiert wird, tritt das Prinzip von Angebot und Nachfrage in Kraft und verursacht Marktvariablen.
• Während sich die Welt auf 2.0 vorbereitet, interessieren sich neue Investoren für die Nachfrage nach Ethereum-Token.

Wie die Krypto-Marktpreise nach dem Start des neuen Ethereum 2.0 reagieren werden, muss noch ermittelt werden. Die Anleger warten gespannt auf den prognostizierten Rollout und hoffen auf den Best-Case-Szenario für ihre Ether-Investitionen. Eines ist sicher, die Kryptowährungsbegeisterten der Welt haben ihren Kalender für den Start im Juli festgelegt. Es wird interessant sein zu sehen, wie Ethereum mit dem PoS-System verschmilzt und wie es sich auf den Markt auswirkt.

Sie können auch mögen:

früher "
Weiter »