free web hit counter

Warum ist Stellar (XLM) nicht so beliebt, wie es sein sollte? Weiss Ratings untersucht

Stellar Lumens (XLM) ist eine führende Kryptowährung, deren Akzeptanz auf dem Kryptomarkt stetig zunimmt. Im aktuellen Marktzyklus ist XLM der 10-größte digitale Vermögenswert hinter beliebten Münzen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Tether (USDT), Bitcoin Cash (BSV), Ripple (XRP), BinanceCoin (BNB) und Litecoin (LTC) und EOS.

Stellar (XLM) hat jedoch nicht so viele Schlagzeilen gemacht, wie es sollte, und dies ist der Grund, warum Weiss Ratings die Faktoren untersucht, die hinter Stellars unterschätzter Bedeutung stehen.

Weiss Ratings wirft dies auf Sorge in einem Tweet, in dem Follower gebeten werden, ihre eigenen Perspektiven anzugeben, warum die Blockchain und ihr ursprüngliches Token die Crypto-Begeisterung verpassen.

Einige der angegebenen Faktoren umfassen:

"Zero Marketing"

Vergleicht man Stellars Bekanntheit mit Tron, so verweist ein Twitter-Nutzer auf den CEO von Tron, Justin Suns Strategie, sich bei potenziellen Nutzern energisch für seine Blockchain einzusetzen. Die Tweet-Antwort deutet weiter darauf hin, dass es dieses aggressive Marketing ist, das es Tron ermöglicht hat, eine führende Marke in Blockchain-Technologiekreisen zu sein.

Wenn die Entwickler und Plattformmanager von Stellar aggressiver agieren und ihre Marke sichtbar machen könnten, könnten positive Fortschritte erzielt werden, die zu einer stärkeren Akzeptanz der einzigartigen Blockchain-Technologie führen, wie dies bei Tron oder sogar Ripple der Fall ist.

Ein früherer Systemausfall

Zu einem bestimmten Zeitpunkt wurde die Stellar-Plattform von nur 3-Knoten in ihrem Konsensus-Ökosystem heruntergefahren, wie ein Twitter-Benutzer zurückrief. Infolge des Ereignisses wurde von einer Gruppe bestehender und potenzieller Benutzer argumentiert, dass Stellar insgesamt Schwachstellen habe, die das gesamte System anfällig für Angriffe und daher nicht vertrauenswürdig machten. Die Person sagte weiter, dass andere DLT-Plattformen wie das XRP-Ledger für solche Angriffe weniger anfällig und daher besser als Ripple seien.

Stellars Links zu Mr. Gox

Der berüchtigte Mr. Gox-Skandal hat die Wirtschaft der Kryptowährung erschüttert und tief verwurzelte Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Blockchain-Plattformen sowie ethischer Standards laut, die von einigen Teams hinter den Projekten aufgestellt wurden.

In gewisser Weise wird Stellar von geführt Jed McCaleb Er leitete auch die berüchtigte Mr. Gox Crypto-Börse. Dies ist an sich schon eine Falle, da einige Investoren oder Projektentwickler angesichts der Referenzen ihres CTO und Mitbegründers skeptisch gegenüber dem Management sind.

Jed_Mccaleb

Der Sturz von Mr. Gox könnte jedoch eine Stärke für Stellar sein, da man argumentieren kann, dass Mr. McCaleb in einer besseren Position ist, um einen solchen Sturz der Blockchain zu verhindern. Darüber hinaus kann man argumentieren, dass Stellar und Mr, Gox Crypto Exchange zwei unterschiedliche Plattformen mit zwei unterschiedlichen Missionen sind, was bedeutet, dass der CTO besser positioniert sein könnte, um in diesem Konsens-Ökosystem eine Führungsrolle zu übernehmen.

Geheimorganisation

Ein Nutzer wies darauf hin, dass die Stiftung von Stellar Lumen nicht so offen ist, wie es die meisten Nutzer bevorzugen würden. Die Person sagte außerdem, dass die Stiftungsbestände nicht geprüft werden, was bedeutet, dass Stellar möglicherweise mehr zu bieten hat, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Diese Ergebnisse könnten ein Wendepunkt für den konsensorientierten Algorithmus sein

Obgleich diese Behauptungen gültig sind oder nicht, sollte diese Informationsreise von Weiss Ratings ein Augenöffner für das Management der Stiftungen von Stellar Lumen sein, um einige Änderungen einzuleiten, um ihren rechtmäßigen Platz im Bereich der Blockchain-Technologie und der Crypto-Wirtschaft zu erlangen.

früher "
Weiter »