free web hit counter

Top 5 Länder, die an Bitcoin interessiert sind, laut Google

Google Trends ist ein Werkzeug, mit dem wir nicht nur nachschauen können, wenn nach bestimmten Suchbegriffen gesucht wird, sondern auch in welche Länder diese Schlüsselwörter wurden am meisten gegoogelt. Auf diese Weise können wir zuverlässig sagen, in welchen Ländern das Bitcoin-Interesse am höchsten ist. Wir haben jetzt eine Liste der Top 5-Länder zusammengestellt, die sich für Bitcoin interessieren.

5. Niederlande

Es ist etwas unerwartet, ein westeuropäisches Land in der Top 5 Liste der Länder, die an Bitcoin interessiert sind. Angesichts der Tatsache, dass die finanzielle Infrastruktur in vielen Ländern viel schlechter ist als in der westlichen Welt und dass Bitcoin in vielen Regionen der Welt verwendet wird, einfach weil es die einzige Option ist, die Sie haben. Aber wenn Sie mit der Geschichte und Kultur der Niederlande vertraut sind, ist das keine Überraschung. Die Niederlande sind eine Nation, die auf Handel und Gewerbe aufgebaut wurde und bis heute ist die niederländische Bevölkerung offen für Innovation und technologischen Fortschritt. Außerdem ist die Quote der Aktionäre in den Niederlanden deutlich höher als im Nachbarland Deutschland.

4. Nigeria

Vor kurzem erlebte das westafrikanische Land eine der schwersten Rezessionen seiner Geschichte. Nigeria litt stark unter dem Ölgeschäft und litt stark unter dem Ölpreisrückgang in 2014. Nigerias Währung, die Naira, hat sich seither gegenüber dem USD mehr als halbiert. Bitcoin gilt daher als sicherer Hafen und eine Investitionsmöglichkeit. Bitcoin gilt auch als eine zuverlässige Alternative zum Bankensystem, dem die Nigerianer wenig vertrauen und es ist die billigste Alternative für Nigerianer, die Geld an ihre Freunde und Familie senden.

3. Ghana

Ghana hat derzeit eine der am stärksten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Es ist immer noch sehr auf den Agrarsektor angewiesen, aber das Land hat immer noch viele Probleme. Der ghanaische Cedi ist vor einigen Jahren in seinem Wert eingebrochen und hat sich seither nicht mehr erholt. Darüber hinaus 70% der ghanaischen Bevölkerung is unbanked, aber fast jeder hat Zugriff auf einen PC oder ein Smartphone. Daher ist Bitcoin die am besten zugängliche Lösung für Ghanaer, Geld zu überweisen, zumal die Überweisungskosten mit Bitcoin viel billiger sind.

2. Slowenien

Slowenien sorgte dieses Jahr für Schlagzeilen weltweit erstes öffentliches Bitcoin-Denkmal. Es ist ein Kreisverkehr mit dem Bitcoin-Symbol in der Mitte. Es befindet sich in der Stadt Kranj, in der sich mehrere Blockchain-Startups und der Kryptowährungsaustausch Bitstamp befinden. Der bekannte Exchange hilft Bitcoin und andere Kryptowährungen in Slowenien zu fördern. Wie in vielen ehemaligen Ostblockstaaten üblich, weist Slowenien eine vergleichsweise niedrige BIP-Rate auf. Bitcoin wird hier als eine Chance gesehen, die sozialistische Ära hinter sich zu lassen und die slowenische Wirtschaft zu erneuern.

1. Südafrika

Die südafrikanische Wirtschaft befindet sich seit einiger Zeit in einem schlechten Zustand. Derzeit ist die Arbeitslosenquote liegt bei 26.7%. Aber seit Cyril Ramaphosa sein Amt als fünfter südafrikanischer Präsident angetreten hat, ist das Land in Aufruhr. Die Landreform von Ramaphosa zielt darauf ab, weiße Bauern in Südafrika ohne irgendeine Form von Entschädigung zu verurteilen. Solche drastischen Maßnahmen werden von der Wirtschaft immer skeptisch gesehen und internationale Unternehmen verzichten auf größere Investitionen in Südafrika. Der Wert des South African Rand (ZAR) hat sich seit 2010 fast halbiert und ist in 2018 extrem volatil geworden. Aus Angst, dass der ZAR weiter an Wert verliert, ist das Interesse an Bitcoin in letzter Zeit gestiegen und gestiegen Südafrika ist das Land, in dem das Interesse an Bitcoin am höchsten ist nach Google.

früher "
Weiter »