free web hit counter

Kryptoprioritäten der SEC für 2020

Die Securities and Exchange Commission hat ihre Kryptoprioritäten für 2020 bekannt gegeben. Der Bericht enthält die Ansichten der Agentur zum Aufsichtsbedarf. Dies sind die Anforderungen, die die digitalen Assets stellen. Die Agentur wird weiterhin die Rolle der Beauftragten bei der Führung von Aufzeichnungen überwachen. Es wird sich auch mit der Frage der Sicherung der Mittel befassen.

Kryptoprioritäten 2020

Das US-amerikanische Wertpapier- und Börsenamt verfügt über eine Abteilung, die sich mit Prüfungen und anderen Konformitäten befasst. Es ist als OCIE - Office of Compliance Inspections and Examinations bekannt. Es hat endlich seine Prioritäten für das Jahr gegeben. Es enthält seine Ansichten zu den Aufsichtspflichten.

Die Agentur sprach von den Risiken, die die aufstrebenden Märkte für digitale Vermögenswerte normalerweise für Privatanleger darstellen. Es richtet sich an Anleger, die möglicherweise den Hauptunterschied zwischen der Geschäftstätigkeit der Vermögenswerte und der normalen Geschäftstätigkeit nicht verstehen.

Über den Bericht

OCIE erkennt die Risiken an, die auf dem Markt bestehen. Infolgedessen wird es weiterhin die SEC-registrierten Marktteilnehmer identifizieren und untersuchen, die sich auf dem Markt befinden.

Die Untersuchungen werden einige der grundlegenden Fragen auf dem Kryptomarkt untersuchen. Sie umfassen das Portfoliomanagement und die Handelspraktiken.

Es wird auch die Anlagetauglichkeit und die Sicherheit der Gelder und Vermögenswerte der Kunden untersucht. Der andere Faktor, der überprüft wird, ist die Bewertung und Preisgestaltung.

Weitere zu überwachende Faktoren

Die Agentur hat außerdem zwei weitere Hauptfaktoren aufgeführt, die überprüft werden. Der erste dieser letzten Faktoren betrifft die Wirksamkeit der Compliance-Kontrollen und der Compliance. Darüber hinaus erfolgt eine Überwachung des Mitarbeiters außerhalb der Hauptgeschäftstätigkeit.

2018 und 2019 Berichte

In den Prüfungsschwerpunkten von 2018 wurden einige andere Punkte geprüft. Es wurde über die Notwendigkeit gesprochen, zu bewerten, wie Dienstleister die Vermögenswerte der Kunden schützen. Außerdem wird überwacht, ob sie die mit ihren Produkten verbundenen Risiken eindeutig offenlegen.

2019 war auch ein weiteres großartiges Jahr für die Agentur. Sie kündigte ihre neuen Pläne an, die Marktteilnehmer im Hinblick auf das Portfoliomanagement zu bewerten. Dabei werden auch die Handelspraktiken, die Preisgestaltung und die Sicherheit von Kundengeldern untersucht. Es gibt auch die Frage der internen Kontrollen darin enthalten.

Kryptos

Und jetzt bis 2020

Das OCIE hat nun die Ziele des Vorjahres angepasst. Es wurde soeben ein Bewertungsziel hinzugefügt, das die Überwachung von Mitarbeitern außerhalb der Hauptgeschäftsaktivitäten betrifft. In dem Bericht wurde auch ein Plan zur weiteren Bewertung der Übertragung der Rollen der Agenten bei der Aufzeichnung angesprochen.

Dem Bericht zufolge liegt der Schwerpunkt auf der Übertragung von Agenten, die die Blockchain-Technologie entwickeln.

früher "
Weiter »

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.