free web hit counter

Samsung sucht ein EU-Patent über sein bevorstehendes Blockchain-Telefon

Block Kette

Der südkoreanische Tech-Gigant Samsung hat dies zum Patent angemeldet für die kommende Samsung Blockchain Phone-Technologie. Die Anmeldung wurde früher in der Woche beim Europäischen Patentamt (EPA) in der deutschen Stadt München eingereicht.

Der Einstieg von Samsung in den Blockchain-Bereich markiert den Beginn der Globalisierung der Blockchain-Technologie, die derzeit gemischte Reaktionen auf den Börsenszyklus der Crypto-Märkte ausübt, der seit November 24th läuft. Dies liegt daran, dass die Blockchain-Technologie und Cryptocurrencies in der heutigen Welt als ein und dasselbe angesehen werden, da Cryptos den Plattformen der Distributed Ledger Technology zugrunde liegt.

Das Samsung-Patent umfasst mehrere Aspekte

Das Samsung-Patent deckt drei kritische Aspekte ab. Blockchain Core, Blockchain Key Box und Blockchain Key Store. Angaben zu Patentdateien zeigen, dass es sich um Softwareanwendungen handelt, die vollständig für mobile Blockchain-Operationen vorgesehen sind, deren Beliebtheit und Nachfrage von Jahr zu Jahr zunehmen.

Diese Anwendungen, die Samsung später starten soll, sind mit Android-Geräten von Samsung-Handys kompatibel. Weitere Details zeigen, dass die Apps mit anderen Computersoftwareplattformen kompatibel sein können, sodass die Samsung Blockchain-freundlichen Apps zusätzlich zu Samsung-Smartphones auf verschiedene Geräte angewendet werden können.

Die Primärtechnologie unterstützt die Verwendung von Mobile-basierten Blockchain-Anwendungen

Die gesamte Idee hinter dieser Technologie und der Patentanmeldung basiert auf dem Schutz der systemeigenen Technologie von Samsung, die sich auf das Speichern von Crypto-Schlüsseln konzentriert. Erstens werden Blockchain Key Box-Anwendungen dazu verwendet, private Schlüssel für Blockchain-Plattformen zu speichern und Benutzern von Mobiltelefonen den direkten Zugriff auf ihre Anmeldeinformationen zu ermöglichen. Es bietet maximale Sicherheit und stellt die Wiederherstellung vergessener Zugangsdaten für den Blockchain-Zugriff sicher.

Zweitens wird Blockchain Key Store ein Werkzeug für den Zugriff auf verschiedene Distributed Ledger-Technologieanwendungen wie Crypto-Wallets, Blockchain-Plattformen, Distributed Applications (DApps), Internet of Things (IoT) -Anwendungen usw. sein. Dies wird den berühmten Google Play Store mit dem Der Unterschied liegt in der Tatsache, dass es sich um Blockchain-basierte mobile Anwendungsapplikationen handelt.

Schließlich ist Blockchain Core eine Softwareanwendung, die das von Samsung-Smartphones verwendete Android-Betriebssystem verstärkt. Es wird ein Programmcode sein, der mobile Blockchain-Anwendungen unterstützt.

Innovative Funktionen werden in die kommenden Smartphone-Versionen von Samsung integriert

Samsung

Wenn der EPA-Prozess abgeschlossen ist, wird die nächste von Samsung herausgegebene Version höchstwahrscheinlich mit den Funktionen geliefert. Bei diesem Samsung-Telefon mit Blockchain-Funktion handelt es sich möglicherweise um die Galaxy S10-Serie, die bald auf den Markt kommen wird. Trotzdem gibt Samsung noch keinen detaillierten Einblick, was die Verbraucher kurzfristig erwarten sollten.

Seit der Ernennung von Kwon Oh-Hyun zum VC und CEO von Samsung im März 2018 hat das Unternehmen die EU-Region als nächste Grenze betrachtet. Die Strategie ist aktuell, insbesondere mit dem Vakuum, das durch den abnehmenden Einfluss von Huawei entsteht, und die Notwendigkeit, dass ein Konkurrenzunternehmen mit Apple in Europa konkurriert.

Ein ähnliches Smartphone mit Blockchain-Funktion, HTC Exodus, wurde Anfang dieses Jahres veröffentlicht. Dies zeigt, dass die nächste Grenze für die Massenanwendung der Blockchain-Technologie in mobilen Anwendungen besteht.

früher "
Weiter »