free web hit counter

Russland eröffnet seine größte Crypto Mining Farm in Leningrad

Russland eröffnet seine größte Crypto Mining Farm in Leningrad

Die Leningrader Gebiet beherbergt heute die größte Crypto Mining Farm in Russland. Berichte der regionalen Regierung besagen, dass die Farm in einem Gebiet von etwa 4,000 Quadratmeter liegt und über 3,000-Mining-Tools verfügt. Die Verfügbarkeit von Engineering-Standorten und niedrige Strompreise haben den Standort für Crypto-Mining-Aktivitäten begünstigt. Das Land arbeitet bereits daran, den Crypto-Sektor zu regulieren.

Leningrad beherbergt Russlands größte Crypto Mining Farm

Am Montag gaben der Gouverneur und die Regierung der Region Leningrad durch einen Pressedienst die Eröffnung einer Crypto Mining Farm in der Region bekannt. Nach Angaben der Presse ist die Farm das größte Rechenzentrum des Landes und wird für die Grippemarktwirtschaft genutzt.

Die Ankündigung ergab weiter, dass das Zentrum im Industriepark in Kirishi oder "Levobereschny" gelegen ist. Mit einer Energiekapazität von 20 MW und über 3,000-Bergbaumaschinen wird die Bergbaufarm die größte des Landes sein. Das gesamte Projekt hat laut Pressemitteilung rund 500 Millionen Rubel gekostet.

Laut Dmitrij Yalov, dem stellvertretenden Gouverneur der Region, hat die Regierung in der Region Leningrad günstige Bedingungen geschaffen, um die Gründung von Bergbaubetrieben zu unterstützen. Die Gebiete können Bergbauaktivitäten beherbergen, da die Strompreise im Vergleich zu anderen Orten viel niedriger sind. Die Region profitiert auch von der Verfügbarkeit von Engineering-Standorten und es gibt eine große Anzahl an qualifiziertem Personal zum Vorteil der Crypto Mining-Unternehmen.

Die neue Crypto Mining Farm befindet sich in einem Gebiet, das früher von einer Düngemittel produzierenden Firma aus der Sowjetzeit eingenommen wurde, die vor etwa zwei Jahrzehnten geschlossen wurde. Die Japan Times berichtete, dass Cryptouniverse das Unternehmen ist, das für den Bau der Farm verantwortlich ist. Das Unternehmen hat gesagt, dass die 4,000-Quadratmeter, die mit 3,000-Geräten gebaut werden, Bitcoins und Litecoins produzieren werden. Einzelne Investoren können sich entscheiden, die Rechenleistung des Unternehmens zu mieten oder ihre Ausrüstung im Zentrum zu installieren.

Russland hat eine weitere Crypto Mining FarmLeningrad Region beherbergt auch eine andere Mining Farm

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Regierung der Region Leningrad ein günstiges Umfeld für Crypto-Bergbauunternehmen schafft. Im September letzten Jahres wurde das Gebiet Sosnowy Bor dem Crypto-Bergbau geöffnet. Das Gebiet in der Nähe von St. Petersburg befindet sich dort, wo früher das Kernkraftwerk Leningrad stand. Pravda.ru Veröffentlichung berichtet, dass die Regierung immer noch plant, eine Minenfarm in der Gegend zu etablieren.

Russland arbeitet auf dem Weg zu Crypto Regulations

Russland arbeitet auch an der Regulierung des Kryptowährungssektors. Laut dem Gouverneur des Leningrader Gebiets wurde bereits eine Gesetzgebung zur Regulierung des Sektors auf Bundesebene entworfen. Er fügte hinzu, dass die Staatsduma der Russischen Föderation bereits verschiedene Rechnungen bearbeitet, die den Crypto-Sektor betreffen.

Laut der Nachrichtenagentur Kommersant arbeiten die Industrie- und Handelskammer von Leningrad, die Russische Föderation für Kryptowährung und Blockchain und die Puschkin-Leningrader Staatsuniversität zusammen, um ein Konzept zu entwickeln, das die Regulierung des Crypto-Sektors unterstützt. Ihre Arbeit umfasst auch die Entwicklung eines Mechanismus zur Unterstützung der Blockchain-Technologie in Crowdfunding und Unternehmen.

früher "
Weiter »