free web hit counter

Nova und IOTA Foundation gehen eine Partnerschaft ein, um Startups zu pflegen

IOTA-Stiftung ist Partnerschaft mit einem in Liverpool ansässigen Tech-Inkubator Nova. Das Abkommen zielt darauf ab, mehr Unternehmen in die Lage zu versetzen, die Distributed Ledger-Technologie einzusetzen, um ihren Kunden bessere Dienstleistungen anbieten zu können. Der Deal wird auf Start-ups abzielen, die sich in der Regel mit ineffizienten Technologien auseinandersetzen, die angesichts des harten Wettbewerbs die Existenz von kleinen Unternehmen gefährden.

Beratung und Unterstützung für Unternehmen, die IOTA Tangle verwenden möchten

Startups wird empfohlen, sich auf der Nova-Website für das Programm zu bewerben. Der Deal beinhaltet die Beratung und Finanzierung von erfolgreichen Bewerbern. Auf diese Weise können sie schließlich neue Geschäftsmodelle entwickeln, die auf IOTA-Technologie basieren.

Die gemeinsame Unterstützung von Nova und der IOTA-Stiftung wird die grundlegende Unterstützung bieten, die zur Verwirklichung von Geschäftsvisionen erforderlich ist. Laut Andrew Dean, Leiter der Partnerschaft bei Nova, scheitern 90% der Startups an Fehlern in der Anfangsphase. Dies wird jedoch der Vergangenheit angehören, da Nova und IOTA den Unternehmen den Zugang zu IOTA Tangle ermöglichen, um Implementierungsfehler zu vermeiden.

Mit der IOTA-Technologie können reale Probleme durch innovative Lösungen gelöst werden, die auf der besten Blockchain-Technologie der Welt basieren.

Für Start-ups muss auch beachtet werden, dass die angebotene Anleitung und Unterstützung auch den vollständigen Zugriff auf das IOTA-Testlabor umfasst, das sich hervorragend für das Erstellen und Testen von Startup-Lösungen in Tangle eignet.

Die Lücke zwischen Ideen und Geschäftsmodellen verbinden

Bei der herkömmlichen Strategie, Ideen in nachhaltige und marktfähige Geschäftsmodelle umzuwandeln, können Fehler oder Auslassungen kostspielig sein, was den Start der Geschäftsplattform behindert. Laut dem Mitvorsitzenden und Mitbegründer von IOTA, David Sonstebo, wird dieses Projekt von entscheidender Bedeutung sein, um es den Unternehmen zu ermöglichen, sich zu etablieren und wettbewerbsfähig zu sein, indem sie die IOTA-Technologie der nächsten Generation einsetzen, die effizient, sofort und sicher ist.

Über das Tangle-Netzwerk

Das Tangle-Netzwerk von IOTA bietet Ineffizienzen und Einschränkungen, die Blockchain-basierte Technologieplattformen nicht bieten können. Insbesondere kann es die Maschine revolutionieren, um Transaktionen zu bearbeiten, die das grundlegende Merkmal des Internet der Dinge sind.

Wirrwarr

IOTA ist ein Open Source Distributed Ledger, das IoT durch gebührenfreie Mikrotransaktionen unterstützt. Es bietet auch Datenintegrität zwischen Maschinen, um die Maschinenkommunikation zu erleichtern.

Durch die Partnerschaft zwischen IOTA und Nova erhalten Startups die notwendige Unterstützung, um Innovationen zu schaffen und skalierbare, praktikable und nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen der Praxis in verschiedenen Branchen anzubieten.

Über Nova

Nova wurde in 2014 gegründet und hat seinen Sitz in Liverpool, UK. Die Plattform verfügt über ein Programm, mit dem Unternehmer ihre Ideen umsetzen können, indem sie skalierbare und erfolgreiche Tech-Unternehmen schaffen.

Nova hat Erfahrung in der Betreuung von Startups in den Bereichen Gesundheitswesen, eGaming und Fintech, indem er sein Team von 20-Beratern und über 200-Vermarkter, Software-Ingenieure und Designer aus aller Welt einsetzt.

Über MIOTA

Mittlerweile ist IOTAs Token MIOTA. Bei einer Marktkapitalisierung von $ 861,797,000 und einem Preis von $ 0.3 ist dies die 14-größte Kryptowährung auf dem Markt. Der Deal mit Nova könnte der Schlüssel sein, um die Akzeptanz dieses Token zu erhöhen, da Startups ein On-Platform-Token suchen.

früher "
Weiter »