free web hit counter

Kubitx Crypto Exchange startet in Afrika

Kubitx Crypto Exchange startet in Afrika

KuBitX plant mit der Einführung von 2018 im September einen Anteil am afrikanischen Crypto-Markt. Die Gründer der neuen Cryptocurrency Exchange glauben, dass sie das Zeug zum afrikanischen Markt haben. Sie sind optimistisch, dass ihre gründliche Kenntnis der Region als zusätzlicher Vorteil agieren und es ihnen ermöglichen wird, die internationale Konkurrenz zu schlagen. Das Unternehmen hat angekündigt, vor seiner Einführung ein ICO durchzuführen.

Kubitx, um einen Anteil am afrikanischen Crypto-Markt zu sichern

Afrika wird bald einen neuen Cryptocurrency Exchange haben, sobald KuBitX im September dieses Jahres sukzessive eingeführt wird. Obwohl die Region eine niedrige Cryptocurrency-Penetration aufweist, sind die Gründer dieser neuen Crypto-Börsen überzeugt, dass ihr tiefes Wissen über die Region ihnen helfen wird, internationale Konkurrenten zu übertreffen.

Laut Eric Annan wird die Börse die Go-to-Market-Strategie nutzen, um sich selbst zu vermarkten. Der CEO von KuBitX stellt außerdem fest, dass diese Strategie das Unternehmen von den globalen Akteuren in der Region abheben wird, da es sich hauptsächlich um die Verbesserung des Bewusstseins handelt. Er hat hinzugefügt, dass dies ein ganz afrikanischer Dienst ist, der den Benutzern bis zu 15-Münzen zur Verfügung stellen wird.

Kubitx Crypto Exchange startet in Afrika2

Das Unternehmen nutzt das Global Ambassadors Program, um mehr Menschen zu erreichen

Angesichts der Tatsache, dass die meisten afrikanischen Länder bei der Nutzung von Cryptocurrency zurückgeblieben sind, hat KuBitX ein Global Ambassadors Program gestartet, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Das Programm wird unter anderem Konsumenten direkt ansprechen und ihnen von den Vorteilen und Möglichkeiten berichten, die mit der Mitgliedschaft in der internationalen Cryptocurrency Community verbunden sind.

Der neue Austausch stellt fest, dass sich die meisten internationalen Unternehmen über die Crypto-Welt auf die englische Sprache und ihre Websites beschränken. Dies beschränkt die Zugänglichkeit solcher Informationen nur für diejenigen, die die Sprache verstehen und viele Menschen auslassen, die sie nicht verstehen. KuBitX wird die Afrikaner in ihren Sprachen ausbilden und ihnen ermöglichen, die virtuelle Währung in ihrem jeweiligen Dialekt zu verstehen.

Der Einsatz von Cryptocurrency in Afrika ist trotz dieser Herausforderungen stetig gestiegen. KuBitX ist optimistisch, dass die Bildung von Afrikanern in ihren Sprachen den Gebrauch von Kryptowährungen in der Region und in der Welt insgesamt fördern wird. Das Unternehmen wird dies erreichen, indem es eine Ausbildung auf der Graswurzelebene anbietet. Der Austausch hat bereits verschiedene Seminare und Konferenzen in Ländern wie Südafrika, Ghana, Simbabwe, Kenia und Nigeria abgehalten.

KuBitX startet ein ICO

Annan hat gesagt, dass die Börse zunächst ein Initial Coin Offering (ICO) durchführen wird. Der CEO hat gesagt, dass sie jetzt den internen Abnahmetest durchführen. Beta-Tests, die die Unternehmens-Community einschließen, werden noch vor Ende dieses Monats stattfinden. Obwohl keine genauen Daten angegeben wurden, hat Annan gesagt, dass der Austausch bis September abgeschlossen sein wird. Das technische Team des Unternehmens arbeitet an der Unterstützung von 12 Millionen Transaktionen pro Sekunde (TPS).

In einem Versuch, den Kauf der virtuellen Währungen mit Fiat-Währung in verschiedenen afrikanischen Ländern zu verbessern, hat die Börse gesagt, dass sie sich an ein Unternehmen für Schlüssel-Zahlungstechnologie gewandt hat, und die Diskussionen sind im Gange. Die Börse hat auch gesagt, dass sie andere Dienstleistungen wie direkte Geldüberweisungen auf Bankkonten, Rechnungszahlungen und mobile Gesprächszeit-Aufladungen unter anderen anbieten wird.

Annan sagte, dass der Austausch die traditionellen Zahlungsmöglichkeiten ersetzen wird, da der neue Partner die bestehenden Händlerprobleme angehen wird. So können die Nutzer unter anderem in China und Europa sofort für Produkte und Dienstleistungen bezahlen.

früher "
Weiter »