free web hit counter

Kraken kauft UK-Kryptoeinrichtungen für Exchange

Kraken ist eine der führenden Austauschplattformen für Kryptowährung in den Vereinigten Staaten. In den letzten Jahren hat es ernsthafte Fortschritte gemacht und expandiert. Erst vor kurzem, Kraken hat die Crypto Facilities übernommen. Crypto Facilities ist ein Futures-Anbieter und ein Austauschprogramm für Kryptowährung, das in Großbritannien angesiedelt ist. Das Unternehmen hat dies alles in einer Pressemitteilung bestätigt, die am 4 im Februar 2019 stattfand.

Über den Deal

Crypto Facilities öffnete zum ersten Mal seine Türen in 2015. Von dort hat es mehrere Händler im Blockchain-Netzwerk bedient. Sie wird von der Financial Conduct Authority des Vereinigten Königreichs reguliert. Der neue Vertragsabschluss zwischen Crypto Facilities und Kraken wird Kraken eine große Reichweite auf dem Markt verschaffen. Kraken wird dann auf dem europäischen Markt gut Fuß fassen. Die beiden Parteien haben jedoch keine Angaben zur tatsächlichen Zahl gemacht, die an der Partnerschaft beteiligt war. Was sie gesagt haben, ist, dass es sich um einen neunstelligen Deal handelte. Der neue Deal wurde von Jesse Powell, dem Vorstandsvorsitzenden von Kraken, vorgestellt. Er zeigte seine Begeisterung, als er geeignete Händler auf den Markt brachte. Alle ihre Bedürfnisse für Indexprodukte und Futures werden nach diesem neuen Projekt sortiert. Laut Kraken plant sein Unternehmen, das Angebot weiter auszubauen und auszubauen.

Suche nach Möglichkeiten, die Risiken zu vermeiden

Diese neue Partnerschaft von Kraken und Crypto Facilities eröffnet eine Reihe von Investitionsmöglichkeiten. Es wurde zu einer Zeit miterlebt, in der mehr Börsen nach Möglichkeiten suchen, ihre Reichweite auf anderen Plattformen zu erhöhen. Sie suchen auch nach Möglichkeiten, die Beschränkungen zu umgehen, die durch die US-amerikanische Patchwork-Regulierungslandschaft im Vergleich zu anderen potenziellen Märkten geschaffen wurden. Einer der Börsen, der auch bisher Fortschritte gemacht hat, ist Bittrex. Diese Börse hat kürzlich beschlossen, einen globalen Handelspartner für ihre Haupthandelsplattform einzuführen. Dieser Schritt führte zur Trennung der Nutzer von den USA. Es wurde getan, um die Märkte außerhalb der USA mit mehr Token auszustatten.

Krypto-Einrichtungen

Ein London-fokussiertes System

Nach den jüngsten Ereignissen scheinen die beiden Partner Crypto Facilities und Kraken mit einer Sache übereinzustimmen. Sie scheinen daran interessiert zu sein, von London aus zu operieren, während sie vorankommen. Laut der Pressemitteilung wird Crypto Facilities für immer in London liegen. Es wird von dem aufsichtsrechtlichen Aufsichtssystem der FCA - Financial Conduct Authority stark profitieren. Die FCA ist eine der innovativsten und zukunftsweisendsten Regulierungsbehörden. Die Partnerschaft spiegelte auch das Bekenntnis von Kraken zum britischen Markt wider. Es hat seine Nutzer als einen der wichtigsten Krypto- und Finanzzentren in ganz Europa bestätigt. Mittlerweile hat Großbritannien allein mit der Gesetzgebung zu kämpfen. Es gibt bestimmte Pläne, die dazu führen könnten, dass bestimmte Arten von Krypto-Handelsinstrumenten, insbesondere die Derivate, verboten werden. Dies wurde von einem Teil der wichtigsten Akteure der Branche heftig kritisiert.

früher "
Weiter »