free web hit counter

GM schließt sich dem Spring Labs-Projekt zum Aufbau einer Datensicherheitsinfrastruktur an

General Motors (GM) hat seinen Sitz in Detroit City, Michigan beigetreten das Spring Labs-Projekt laut einer offiziellen Pressemitteilung.

Hierbei handelt es sich um eine Technologieinitiative von Blockchain, die sich auf die Verbesserung der Datensicherheit für einzelne Unternehmen bei der Verfolgung geschäftlicher Ziele konzentriert. Es bietet ein DLT-Netzwerk, das Daten vor Verlust, Abhören durch Dritte und Fälschung schützt. Es hilft auch dabei, die Datenpräsenz durch kollaborative Forschung zu erleichtern.

Laut einer offiziellen Pressemitteilung von GM strebt das Unternehmen die Einführung der Spring Labs Blockchain-Technologie in seiner Auto-Finance-Abteilung an. Dieser Bereich des Unternehmens stellt Autokäufern ein Produkt zur Fahrzeugfinanzierung aus und gehört zu den größten in den USA.

Über die Blockchain Data Security Initiative

Das Spring Labs-Projekt ist eine Lösung, die das Spring Founding Industry Partners (SPIF) -Programm bietet. Es wurde im Januar mit dem Ziel gegründet, sicherzustellen, dass verschiedene Branchen die Möglichkeit haben, sich einem sicheren Netzwerk anzuschließen, das Datensicherheit garantiert. Daher ist GM der neueste Teilnehmer des Programms. Nach der Einführung der Blockchain-Technologie im internen Betrieb ist es offensichtlich, dass die Erfahrungen mit DLT in der Vergangenheit von Vorteil waren, da der amerikanische Automobilkonzern bereit ist, die Technologie für weitere Anwendungsfälle zu erkunden.

Es gibt ungefähr 20-Teilnehmer in dem Programm und GM ist der neueste Teilnehmer.

Upgrade des GM-Finanzarms durch Blockchain-Technologie

In der Pressemitteilung enthüllte Mike Kanarios, der Chief Strategy Officer von General Motors Financial, dass die Initiative Spring Labs es dem Unternehmen ermöglichen würde, sich durch die innovative Blockchain-Technologie weiterzuentwickeln.

finanzieren

Mike fügt hinzu, dass die Finanzabteilung die Zielabteilung sein wird, da sie ständig wächst, um die steigende Nachfrage nach Autofinanzierungsdienstleistungen zu befriedigen. Darüber hinaus hat sich dieser Zweig von GM mit verkrüppelnden Herausforderungen wie Betrug und Effizienzverlust bei der Datenprovision auseinandergesetzt. Die DLT-Lösung von Spring Labs wird die Betrugserkennungs- und Präventionsfunktionen erheblich verbessern, um Händler, Kunden und auch das Unternehmen vor Betrug zu schützen.

Die Blockchain-Technologie verwendet Next-Level-Funktionen wie Smart Contracts, Proof of Work / Authority und andere Protokolle, um Transparenz zu gewährleisten und Datenbeschädigung zu vermeiden. Aufgrund seiner dezentralen Struktur ist es ideal für Datenquellen und Forschungslösungen, die GM Finance Arm benötigt.

GM ist möglicherweise auf dem Weg zu einer breiteren Blockchain-Annahme

Laut einem Forbes-Bericht hat der Vorstandsvorsitzende von Spring Labs, Adam Jiwan, bekannt gegeben, dass das Unternehmen Blockchain in vielen seiner Finanzoperationen implementieren würde, wenn die Studie in diesem Fall erfolgreich verläuft. GM plant angeblich, sich auf das Kreditgeschäft zu spezialisieren, und DLT ist für die langfristige Mission von entscheidender Bedeutung.

Die GM-Finanzabteilung hat bereits erfolgreich an den Blockchain-Entwicklungsprogrammen teilgenommen. Zum Beispiel trat GM Financial Ende 2017 der Hyperledger-Initiative bei, einer Open-Source-Blockchain-Initiative für Unternehmen. Hyperledger unterstützt die IBM Blockchain-Plattform, die auch anderen Unternehmen dabei hilft, DLT-Plattformen zu schaffen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

In 2018 gründeten GM und andere Autohersteller eine Blockchain-Vereinigung für die Automobilindustrie. Später im selben Jahr meldete das Automobilunternehmen ein Blockchain-Patent für die Verarbeitung von Daten für autonome Fahrzeuge an.

früher "
Weiter »