free web hit counter

Cryptocurrency Shill und Cybersecurity-Pionier John McAfee warnt vor ICOs nach Erhalt einer Warnung von SEC

Da die Zahl der Unternehmen, die ICO-Investitionen anbieten, gestiegen ist, steigt auch die Nachfrage von Menschen, die Informationen über die besten Unternehmen wünschen, um ihre Investitionen zu sichern. McAfee Respekt für seine Einsichten in der Gemeinde - aber er berichtet, dass er ICO-Firmen, die seinen Twitter-Account benutzen, nicht mehr promoten wird.

In seinem offiziellen Tweet sagte McAfee: "Aufgrund von SEC-Drohungen arbeite ich nicht mehr mit ICOs, noch empfehle ich sie, und diejenigen, die ICOs machen, können sich alle auf die Verhaftung freuen. Es ist ungerecht, aber es ist Realität. Ich schreibe einen Artikel über eine äquivalente Alternative zu ICOs, die die SEC nicht anfassen kann. Bitte hab Geduld. "

McAfees Beteiligung an ICOs

Der offizielle Twitter-Account von McAfee wurde berühmt für Informationen darüber, in welche ICOs er investieren soll. ICOs oder erste Coin-Angebote sind Unternehmen, die mit Blockchain-Technologie investieren. Obwohl ein hohes Risiko besteht, zu investieren, gibt es auch eine hohe Belohnung für Menschen, die die richtigen Unternehmen auswählen, in die sie ihr Geld investieren.

McAfee hat sich einen guten Ruf erarbeitet, weil es ICOs vorgeschlagen hat, die in den meisten Fällen gut abgeschnitten haben. Er befand sich in heißem Wasser, nachdem einer der von ihm unterstützten ICOs beschuldigt wurde, das Whitepaper und den Inhalt der Website von einem bereits existierenden Projekt zu plagiieren.

Viele der Firmen, die er unterstützt hatte, zahlten ihm - so viel wie $ 500,000 für jeden Tweet und einen zusätzlichen $ 100,000 für die Werbung in den Antworten. Dies war großartig, um Nachrichten über ihre ICO zu verbreiten - und McAfee hat berichtet, dass die Erfahrung der Rückkehrfirma im Durchschnitt $ 3 Millionen beträgt, eine beeindruckende Rendite von 600% für ihre Investition.

Was hat die SEC über ICOs entschieden?

McAfees Rückzug aus der ICO-Welt kam schnell, nachdem die SEC begonnen hatte, gegen diese Investitionen vorzugehen. Die SEC (Securities Exchange Commission) ist verantwortlich für den Austausch von Informationen über Anlageexperten und Unternehmen, um Anlegern zu helfen, sichere Entscheidungen über ihr Geld zu treffen. Dies hat das Ziel, auf Investitionsmärkten wie der ICO für Gerechtigkeit zu sorgen und diejenigen zu schützen, die sich dafür entscheiden.

Vor kurzem hat die SEC begonnen, hart gegen ICO-Start-ups vorzugehen, um Investoren vor potenziellen Fallstricken zu schützen. Sie berichteten den CNN-Warning Prominenten über die mögliche Durchsetzung von Aktionen gegen ICOs. Da der ICO-Markt sehr riskant ist, hat sein höchstes Interesse an der Branche Prominente wie McAfee davon abgehalten, ICOs zu unterstützen. Einige der von ihnen ergriffenen Maßnahmen würden sich auf die Offenlegung von Unterstützungen, für die Unternehmen zahlen, die Förderung betrügerischer ICOs und andere Verstöße auswirken.

Was nun?

Wie bei allen Dingen, Menschen, die wirklich führend in ihrer Branche sind, wie McAfee, wird es andere Märkte für Menschen geben, in die man investieren kann. McAfee selbst hat seinen Anhängern versprochen, dass er einen Artikel über die neueste Alternative zu ICOs schreibt nutzt die gleiche Blockchain-Technologie und kann somit in einen ähnlichen, aber "besseren" Markt investieren. Dies ist ein Blockchain-Projekt namens Docademic, das McAfee kürzlich auf seinem Twitter-Feed angekündigt hat.

früher "
Weiter »