free web hit counter

Coinbase, um Woo Commerce einzubinden, um mehr Benutzer zu erreichen

Die Annahme von Kryptowährungen hat in letzter Zeit weiterhin stark zugenommen. Coinbase, Amerikas größte Cryptocurrency-Bank, hat bekannt gegeben, dass ihr Commerce-Bereich auf Woo Commerce ausgeweitet wird. Die neue Funktion wird durch ein Plugin vorgestellt, das bei Github zum Download zur Verfügung steht und hilft den Händlern, sich im Umgang mit den virtuellen Währungen wohl zu fühlen.

Coinbase-Commerce-WoocommerceCoinbase, um Woo Commerce-Händlern zu ermöglichen, erhalten Crypto-Zahlungen

Diese Woche kündigte Coinbase Pläne an, mit Woo Commerce zusammenzuarbeiten und es Online-Händlern zu erlauben, mit Cryptocurrencies zu bezahlen. Mehr als ein Viertel der Online-Händler vertrauen auf Woo Commerce und sind damit eine der größten Zahlungsplattformen überhaupt. Coinbase hat angekündigt, dass es ein Woo Commerce-Plugin veröffentlichen wird, das bei Github zum Download bereit steht.

Der neue Dienst wird Teil des unternehmenseigenen Coinbase Commerce-Angebots sein. Coin Commerce ist eine Zahlungslösung, die darauf hinarbeitet, den Einsatz von Cryptocurrency bei Online-Händlern zu fördern. Die neue Funktion ermöglicht Woo Commerce-Händlern, Crypto-Zahlungen von Kunden weltweit zu erhalten.

Gegenwärtig können Bitcoin-Core (BTC) - und Litecoin-Inhaber ihre Zahlungen von Coinbase Commerce senden. Das Unternehmen testet den Einsatz von Ethereum und Bitcoin Cash (BCH) auf der Plattform. Coinbase hat gesagt, dass die Entscheidung, mit Woo Commerce zu arbeiten, einen Anstieg der Crypto-Akzeptanz erfahren wird. Dies wird dem Unternehmen helfen, seinem Ziel der Öffnung des Finanzsystems näher zu kommen.

Coinbase zur Verbesserung der Crypto-Adoption um Millionen

Die Entscheidung von Coinbase, mit Woo Commerce zusammenzuarbeiten, wird die Zahl der Crypto-Benutzer in den USA und darüber hinaus enorm steigen lassen. Die Option, die Coinbase-Funktionalität einzuschließen, steht Woo Commerce-Unternehmen zur Verfügung, die die Schaltfläche Jetzt reaktivieren verwenden. Folglich können die Unternehmen Crypto-Zahlungen erhalten.

Berichte sagen auch, dass Coinbase auch Programmiersprachen wie Python integriert. Kürzlich wurde bekannt, dass die in San Francisco ansässige Crypto Bank auch über Ruby nachdenkt. Die Händler sind mit den jüngsten Entwicklungen bei Coinbase zufrieden, da sie nicht um Gebühren für die Annahmegebühr gebeten werden.

MünzBase

Coinbase wurde in letzter Zeit erweitert

In diesem Jahr hat Coinbase mehrere Schritte unternommen, um nicht nur in den USA, sondern auch in anderen Ländern mehr Cryptocurrency-Nutzer zu erreichen. Die Crypto Bank beschäftigt sich nun mit institutionellen Finanzprodukten. Die Bank hat auch angekündigt, einen Crypto-Indexfonds einzuführen. Das Unternehmen hat auch Paradax Exchange gekauft. Kürzlich kündigte das Unternehmen auch Pläne für den Eintritt in den japanischen Crypto-Markt an.

Der Zahlungsverkehrssektor ist ein großer Sektor und umfasst Transaktionen im Wert von mehreren Millionen oder sogar mehreren hundert Millionen Dollar pro Tag. Coinbase betritt einen bereits überfüllten Markt für Zahlungsabwicklung. Nichtsdestotrotz hat es einen eingebauten Vorteil und gehört zu den ersten, die Crypto-Zahlungen unterstützen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine starke Markenidentifikation. Die Crypto Bank verfügt über verschiedene Lizenzen und genießt das Vertrauen der wichtigsten Akteure.

Die jüngsten Aktivitäten bei Coinbase werden dazu beitragen, das Wachstum der Crypto Bank zu fördern. Das Unternehmen ist definitiv ein wichtiger Vermittler der Einführung von Kryptowährungen. Die fortgesetzte Beteiligung der Bank an verschiedenen Projekten wird die Nutzung der virtuellen Währungen deutlich erhöhen.

früher "
Weiter »