free web hit counter

BTT verkauft sich trotz technischer Probleme in Minuten

Der BTT (BitTorrent Token) war komplett ausverkauft innerhalb von Minuten nach dem Verkauf auf dem Launchpad von Binance, trotz technischer Schwierigkeiten. Insgesamt wurden 59.8 Milliarden BTT zum Verkauf angeboten, die sich auf rund 7.2 Mio. USD belaufen.

Verkauf in zwei Sitzungen statt

Das Binance Launchpad wurde für den Verkauf in zwei separaten Sitzungen angeboten, eine für die Anleger, die den Token mit seinem nativen über die Tron-Blockchain kauften, und eine weitere Verkaufssitzung für diejenigen, die den Token mit Binants nativem Token BNB kauften. Laut den Verkaufsinformationen, die auf der Website von Binance verfügbar sind, ging jedes BitTorrent-Token beim Verkauf für $ 0.00012.

BTT ist die erste Marke, die das Unternehmen seit seiner Gründung vor siebzehn Jahren auf den Markt gebracht hat. Tron hat letztes Jahr BitTorrent gekauft, einen dezentralisierten File-Sharing-Dienst. Kurz nachdem der Kauf abgeschlossen war, kündigte der Tron Pläne für ein Token an, dessen Weißbuch früher im Monat ausgerollt wurde. Der BTT läuft auf der Tron-Blockchain.

Beide Verkäufe begannen zur gleichen Zeit, 3.00 UTC. Der Verkauf sollte enden, falls die Umsatzobergrenze erreicht wurde oder 10.00 UTC auf der 3rd Februar. Die Mindestmenge, die erworben werden konnte, wurde bei 100,000 BTT festgelegt.

Token in Rekordzeit ausverkauft

Die BNB-Sitzung erreichte ihren Tweet von Justin Sun, dem Gründer und Chief Executive von Tron, in dreizehn Minuten und fünfundzwanzig Sekunden, während die TRX-Sitzung ihre 23.76-Grenze in vierzehn Minuten und einundvierzig Sekunden erreichte.

Aus Informationen von Binance geht hervor, dass an der TRX-Sitzung insgesamt 622-Anleger und an der BNB-Sitzung insgesamt 340-Anleger teilnahmen.

Einige Anleger berichteten von technischen Problemen. Changpeng Zhao, der Gründer und Chief Executive von Binance, wies mit einem Tweet darauf hin, dass der Verkauf innerhalb von Sekunden hätte abgeschlossen werden können, wenn nicht die technischen Probleme des Launchpad aufgetreten wären.

ausverkauft

Zwanzig Minuten nach der offiziellen Eröffnung des Verkaufs nahm Zhao die Ankündigung des Abschlusses der beiden Sitzungen bekannt. Zhao fügte hinzu, dass der Prozess, der achtzehn Minuten gedauert hatte, innerhalb von achtzehn Sekunden abgeschlossen worden wäre, wenn die Systemprobleme nicht aufgetreten wären und die astronomische Nachfrage nach den Marken hinzugefügt worden wäre.

Technische Schwierigkeiten erlebt

Bei dem Versuch, die Probleme transparent zu machen, erklärte Zhao, dass das Problem der Benutzer auf der Plattform durch das Sperren der Schaltfläche zur Bestätigung der Benutzervereinbarung verursacht wurde. Er sagte, dass die Stresstests, die auf der Plattform durchgeführt wurden, hauptsächlich auf den Kaufprozess ausgerichtet waren, weshalb der Teil, der das Problem verursacht hat, nicht gründlich genug konzentriert wurde. Er bestätigte jedoch, dass alle Bestellungen der gestellten Anträge erhalten blieben.

Der erste Luftabwurf für Inhaber des TRX-Token findet voraussichtlich am 11-Februar statt. Insgesamt werden 10.89-Milliarden-Token abgeflogen. Dies wird unter den vielen anderen Luftabstürzen sein, die bis 2025 stattfinden werden.

früher "
Weiter »