free web hit counter

Zusammenfassung - 11 / 03 / 2019 - Brasilianisches Gericht ordnet Santander an, eingefrorene Gelder an Exchange & more zurückzugeben

Brasilianisches Gericht ordnet Santander an, eingefrorene Gelder zum Austausch zurückzugeben

Das brasilianische Gericht des Bundesstaates Sao Paolo hat der Banco Santander die Erstattung der Kryptowährungsbörse Mercado Bitcoin in Höhe von R $ 1,350,733 (rund $ 350,000) erstattet. Die Bank hatte das Konto von Mercado Bitcoin eingefroren, was darauf hinweist, dass die Börse ihre Richtlinien verletzt hat. Das Gericht von Sao Paolo hat letzten Mittwoch entschieden, dass das Einfrieren ungerechtfertigt war und dass Banco Santander die eingefrorenen Gelder zurückzahlen muss. Darüber hinaus muss die Bank einen Zinssatz von 1% pro Monat und alle Anwaltsgebühren von Mercado Bitcoin zahlen. Das Gericht hat bereits eine Berufung gegen das Urteil der Bank abgewiesen.

Monero-Upgrade Verbessert den ASIC-Miner-Widerstand, die Sicherheit + Benutzer- und Entwicklerfreundlichkeit

Monero hat sein Protokoll erfolgreich aktualisiert. Das Entwicklungsteam hat das Upgrade auf 2nd March angekündigt und am 9th March erfolgreich durchgeführt. Das Upgrade beinhaltet einen ASIC-Miner-Widerstand, einen Fix für den dynamischen Blockgrößen-Algorithmus, der eine Sicherheitsanfälligkeit hatte, die einen sogenannten Big Bang Attack ermöglichte, die Implementierung verschlüsselter Transaktions-IDs und die Vereinfachung der Betragszusagen für Moneros Code. Sie können sich über die Details des Updates informieren Moneros reddit.

FCA: 70% der britischen Crypto-Investoren haben ein Motiv "Get rich quick"

Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat die Ergebnisse einer umfassenden qualitativen und quantitativen Untersuchung zum Verhalten von Cryptocurrency-Anlegern bekannt gegeben. Die Ergebnisse zeigen, dass 70% der Crypto-Investoren einen Anreiz erhalten, „schnell reich zu werden“, der ihrem finanziellen Portfolio einen potenziellen Schaden zufügt. Der Risikofaktor, sich auf erwartete Bull-Zyklen als Basis für Investitionen zu verlassen, besteht darin, dass diese betroffenen Anleger vor dem Kauf nicht recherchieren und daher am Ende digitale Tokens erwerben, über die sie nur wenig wissen. Stattdessen wird die einzige Informationsquelle, auf die sich diese Crypto-Käufer verlassen, von Social-Media-Influencern, Freunden und Bekannten zitiert.

lesen mehr.

Swiss Online Bank Swissquote bietet Krypto-Custody an

Swissquote ist Partner der Crypto Storage AG. Ein Schweizer Startup, das sich auf Speicherlösungen für Kryptowährungen konzentriert. Diese Partnerschaft ermöglicht es Swissquote, privaten und institutionellen Anlegern die Verwahrung von Krypto-Vermögenswerten anzubieten. Die Schweizer Bank hat bereits im letzten Jahr eine Partnerschaft mit Bitmain geschlossen, um den Handel mit Kryptowährungen anzubieten. Mangelndes Wissen der Kunden über die Aufbewahrung des Vermögenswerts scheint jedoch die Nachfrage nach einem Verwahrungsservice hervorgerufen zu haben.

früher "
Weiter »