free web hit counter

Zusammenfassung - 02 / 04 / 2019 - Bericht: Terroristen verlassen sich (noch) nicht auf Kryptowährungen & mehr

Bericht: Terroristen verlassen sich (noch) nicht auf Kryptowährungen

Ein Bericht der Rand Corporation über die "Terroristische Verwendung von Kryptowährungen" weist darauf hin, dass Krypto noch keine große Rolle im Terrorismus spielt. Die Rand Corporation ist eine Denkfabrik, die das Militär berät. Der Bericht zeigt, dass Kryptowährungen "nicht gut mit der Gesamtheit der Merkmale übereinstimmen, die für terroristische Gruppen erforderlich und wünschenswert wären". Die Forscher kamen jedoch zu dem Schluss, dass Terroristen mit zunehmender Akzeptanz und besserer Anonymität in der Zukunft bestimmte Kryptowährungen bevorzugen könnten.

Bitcoin steigt vorübergehend über $ 5000 an - Altcoins folgen

Bitcoin und viele Altcoins hatten heute Morgen eine starke Leistung. Der Preis stieg in weniger als zwei Stunden um fast $ 900. Eine Zeit lang wurde ein Bitcoin an einigen Börsen für mehr als $ 5000 gehandelt. In den folgenden Stunden sank dieser Preis jedoch wieder und derzeit handelt Bitcoin weltweit für $ 4850. In Europa handelt ein Bitcoin derzeit für rund 4670.

lesen mehr.

Russische Banken treten der chinesischen Version von Swift bei

Mehrere russische Banken haben sich dem China International Payments System (CIPS) angeschlossen. Das System ist eine Alternative zu SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication). Formal ist SWIFT ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Brüssel, Belgien. Das Unternehmen fungiert jedoch effektiv als US-amerikanischer Spieler. SWIFT führt immer US-amerikanische Aufträge aus, um Banken aus bestimmten Ländern von der Teilnahme auszuschließen. Unter ihnen sind Russland, Venezuela, Iran, Syrien und China. Das Thema ist für den Krypto-Raum relevant. So wie Bitcoin und viele Altcoins Alternativen zum aktuellen Währungssystem darstellen. Insbesondere Ripple und Stellar bieten Lösungen an, die SWIFT ersetzen sollen.

früher "
Weiter »