free web hit counter

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Der rätselhafte Schöpfer von Bitcoin ist zu einer urbanen Legende in der Blockchain-Community geworden. Über wenig ist bekannt Satoshi Nakamoto, einschließlich, ob es sich um eine oder mehrere Personen handelt. Es könnte ein Einzelprogrammierer sein. Es könnte ein Kollektiv sein - niemand weiß es.

Bekannt ist jedoch, dass Satoshi Nakamoto die Münze für Bitcoin in 2007 geschrieben hat. Das offizielle Whitepaper für Bitcoin wurde ein Jahr später veröffentlicht, und der erste Bitcoin-Block wurde im frühen 2009 abgebaut. Nakamoto war in den nächsten zwei Jahren stark in der Bitcoin-Community involviert.

Dann kündigte Nakamoto plötzlich an, dass er sich im Dezember 2010 aus dem Bitcoin-Projekt zurückziehen werde. Die Zügel wurden übergeben Gavin Andresenmit dem Nakamoto eine enge Beziehung hatte. Ein paar Monate später, im Frühjahr von 2011, erklärte Nakamoto weiter, dass er sich zu anderen Dingen weiterentwickelt habe und nicht mehr beteiligt sei.

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Wer ist Satoshi Nakamoto? Japanisch? Britisch?

Welche Nationalität hat Satoshi Nakamoto?

Viele Leute haben über die nationale Identität von Satoshi Nakamoto spekuliert. Sein P2P-Profil gab an, dass er ein Japaner geboren am April 5th, 1975. Mehrere Bitcoin-Enthusiasten behaupten jedoch, dass dies unwahrscheinlich ist, da Nakamotos Englisch im Weißbuch fließend ist. Eine doofe Behauptung, dass vermutlich keine Japaner Englisch beherrschen.

Ein Schweizer Codierer mit dem Namen Stefan Thomas ging über 500 von Nakamotos Posts auf Bitcoin durch. Seine Ergebnisse zeigten, dass Nakamoto keine der Posts gemacht hatte, die zwischen Mitternacht und 6 am GMT gemacht wurden. Das Fehlen von Stellen in diesem Bereich könnte bedeuten, dass Nakamoto britisch ist. Thomas kann natürlich nicht die Möglichkeit berücksichtigen, dass Nakamoto ein Japaner ist, der in der GMT-Zone lebt.

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Wer ist Satoshi Nakamoto? Nicht Dorian Prentice.

Wer sind die Kandidaten von Satoshi Nakamoto?

Es wurde vermutet, dass sich mehrere prominente Personen im Bitcoin-Raum hinter dem Pseudonym verstecken.

Nick Szabo

Obwohl er wiederholt bestritten hat, Nakamoto zu sein, Nick Szabo gilt als einer der Kandidaten. Szabo schrieb ein Whitepaper über etwas, das der Kryptowährung ähnelte, bevor Bitcoin Realität wurde. Ein Forscher namens Skye Grey verknüpft Szabos Schreibstil mit dem von Nakamoto.

Dorian Prentice

Ein japanisch-amerikanischer Mann namens Dorian Prentice in Kalifornien zu leben ist ein weiterer Kandidat. Prentice ist eine wahrscheinlichere Option, da Satoshi Nakamoto sein Geburtsname war. Sein Hintergrund als Physiker und Systemingenieur ließ ihn auch glauben, er sei der Gründer von Bitcoin.

Hal Finney

Die Presse gefunden Hal Finney Ein paar Türen weiter von Dorian Prentice. Finney war ein kryptografischer Pionier und einer der ersten, der die Bitcoin-Software verwendete. Wie bei Szabo entsprach Finneys Schreibstil dem von Nakamoto. Die Leute nahmen an, dass er den Geburtsnamen seines nahen Nachbarn als Pseudonym verwendete.

Craig Wright

Leute haben auch einen australischen Wissenschaftler mit dem Namen verbunden Craig Wright an den Bitcoin-Gründer. Nicht nur das, aber Wright war mit mehreren anderen Bitcoin-Persönlichkeiten in Kontakt. Dazu gehörten David Kleiman, Jon Matonis, Ian Grigg und Gavin Andresen.

Schlussfolgerung

Die einfache Schlussfolgerung der Satoshi Nakamoto-Affäre lautet, dass niemand weiß, wer er ist - oder war. Verschiedene Gerüchte behaupten, dass Nakamoto hält Bitcoin im Wert von 7 Milliarden. Wenn dies wahr ist, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Nakamoto, wer auch immer er ist, wahrscheinlich kein weiteres Stück vom Bitcoin-Kuchen benötigt.

Und wer könnte ihn beschuldigen?

früher "
Weiter »