free web hit counter

Was ist ein DAO?

Wenn Sie ein Kryptowährungsbegeisterter sind, sind Sie wahrscheinlich auf diese Frage gestoßen. Was ist ein DAO? EIN dezentrale autonome Organisation ist ein Unternehmen, dessen Hauptentscheidungen elektronisch getroffen werden. Geschriebene Computercodes oder Mitgliederstimmen werden verwendet, wenn Entscheidungen getroffen werden, anstatt sie einer Person zu überlassen.

Mit der Erfindung der Blockchain-Technologien musste das Dezentralisierungskonzept der Blockchain-Technologien auf die reale Welt angewendet werden. Der einfachste Weg dazu wäre die Verwendung von Blockchain-Technologien, um ein digitales Ledger für die Verfolgung aller Interaktionen zwischen Mitgliedern im Web aufzurufen. Dies würde dazu beitragen, eine sichere und sichere Grundlage für den Aufbau einer dezentralisierten autonomen Organisation zu schaffen.

DAOs und Smart Contracts

DAOs stehen für intelligente Verträge. Dezentrale autonome Organisationen sind eine ausgeklügelte Form von intelligenten Verträgen in dem Sinne, dass die Satzung von dezentralisierten Organisationen in den Kodex intelligenter Verträge verankert wird. Dies geschieht unter Verwendung komplexer Token-Governance-Regeln. Das Bitcoin-Netzwerk war das erste echte DAO, da es ausschließlich mit einem verteilten Konsensprotokoll koordiniert wurde, das von jedermann übernommen werden konnte. Jeder, der fragt, was eine DAO heute ist, wird überrascht sein, dass DAOs den Technologiestack aufgestockt haben.

Dank der Technologie werden Unternehmen zunehmend virtualisiert. Damit ein Unternehmen als DAO betrachtet werden kann, muss ein komplizierter Mix aus Mensch-Maschine-Systemen und -Technologien geschaffen werden, um eine voll funktionsfähige, aber autonome Infrastruktur zu schaffen. DAO verwirklicht im Allgemeinen Ass-Mart-Verträge. Dies ist ein Stück Code, das auf dem Höhepunkt eines zunehmend undurchdringlichen Konsens und verteilter Netzwerktechnologie ausgeführt wird, wie dies bei Ethereum und anderen ähnlichen Blockchains der Fall ist.

Was sind die Vorteile von DAOs?

Die Idee hinter dem Konzept der DAOs ist Autonomie. Dies ist an sich schon sehr spannend, da es die inhärenten Probleme lösen soll, die den Betrieb moderner Organisationen behindern. Ein gut strukturiertes DAO kann jedem Anleger die Möglichkeit geben, an den Entscheidungsprozessen einer Organisation mitzuwirken. Da es keine hierarchische Struktur gibt, kann jede vorgeschlagene Idee von allen anderen berücksichtigt und vereinbart werden.

Die meisten DAOs haben minimale Konflikte, da es für jeden Stakeholder immer eine Reihe von Regeln gibt. Bevor Sie in ein DAO investieren, werden Sie auf diese vorgefertigten Regeln aufmerksam gemacht. Ein Abstimmungssystem, bei dem alle Investoren gleich sind, lässt wenig Raum für Konflikte.

Probleme, denen DAOs gegenüberstehen

Das universelle Problem, mit dem die meisten DAOs konfrontiert sind, ist wohl die Beteiligung aller Aktionäre an der Entscheidungsfindung. Zum Beispiel fehlt die Beteiligung der Anleger an den Abstimmungsprozessen von DAOs immer wieder. In ähnlicher Weise ist es schwierig, die intelligenten Verträge eines DAO oder den Code zu ändern, sobald dieser in einem bereitgestellt wird Block Kette.

Schlussfolgerung

Die Implementierung einer DAO-Struktur kann dazu beitragen, Organisationen von ineffizienten Managern und Systemen zu befreien. Die beste Antwort auf die Frage, was eine DAO ist, liegt in der Tatsache, dass dies in Zukunft ein absolutes Muss-Geschäftsmodell sein wird.

früher "
Weiter »