Telegramm und Facebook wollen Bitcoin-Nachteile lösen

Facebook und Telegram, die größten Internet-Messaging-Unternehmen der Welt, planen, sich in den Bereich der Kryptowährung zu begeben. Sie sind zuversichtlich, dass ihre Lösungen die Nachteile von Bitcoin beheben und ihnen in trüben Gewässern zum Erfolg verhelfen werden, wenn andere Startups der Kryptowährung versagt haben.

Telegramm und Facebook zur Kryptowährung

Es heißt, dass die beiden Unternehmen Facebook und Telegram an einer neuen Plattform arbeiten, die Millionen ihrer Nutzer eine Alternative zu den herkömmlichen digitalen Münzen bietet. Signal, ein anderes globales Unternehmen, arbeitet eng mit ihnen zusammen, um im nächsten Jahr einen neuen Satz von Kryptowährungen auf den Markt zu bringen.

Eines der Highlights dieser Lösung besteht darin, dass Benutzer über die vorhandene Messaging-Plattform Geld an ihre Kontakte senden können. Die Plattform wird jedoch verbessert, um sichere und internationale Transaktionen zu ermöglichen. Die Plattform funktioniert wie PayPal und Venmo, ist aber progressiver und benutzerfreundlicher.

Facebook

Dieses geheimnisvolle Projekt läuft bereits bei Facebook und das Unternehmen ist im Begriff, eine Münze zu erstellen, mit der WhatsApp-Benutzer sofort an Familie, Freunde und Kontakte senden können. Der Plan wurde von einer Gruppe von Personen enthüllt, die unter der Bedingung der Anonymität an dem Projekt arbeiteten.

Die Anzeichen dafür, dass sich das Projekt fast in der Endphase befindet, wurden durch die Tatsache untermauert, dass Facebook-Vertreter sich bereits an mehrere Kryptowährungs-Wechselplattform gewandt haben, um Hosts zu hosten und den Verbrauchern den Handel mit Facebook-Münzen zu ermöglichen. Die Verhandlungen sind im Gange und weitere werden in den kommenden Tagen und Monaten bekannt gegeben.

Telegram, für das weltweit mehr 300 Millionen Benutzer verwendet werden, erstellt auch eine digitale Münze für seine Benutzer. Signal, eine verschlüsselte Messaging-Plattform, arbeitet auch an einem ähnlichen Projekt, das es ideal für Datenschutzbeauftragte und Technologen aus allen Teilen der Welt macht.

Zu den anderen Messaging-Anwendungen, die angeblich in die Kryptowährung einsteigen wollen, gehören Line und Kakao.

Einer der Vorteile, die Messaging-Unternehmen gegenüber anderen Kryptowährungsunternehmen haben, ist ihre große Reichweite. Zum Beispiel können Telegram und Facebook innerhalb von Sekunden digitale Wallets einführen und ihrem Publikum zur Verfügung stellen. Millionen von Benutzern, die an Kryptowährung interessiert sind, können sofort auf die Kryptowährungs-Wallets zugreifen, sobald sie verfügbar gemacht und auf der Plattform bereitgestellt werden.

Andere herkömmliche Kryptowährungsunternehmen müssten Tausende von Dollar für Marketing ausgeben, um dieselben Ergebnisse zu erzielen. Die Unternehmen waren bereit zu warten, um die Leistung anderer Kryptowährungsunternehmen zu sehen, bevor sie sich auf den Weg machten. Die neuen Münzen werden anderen Kryptos wie Bitcoin definitiv überlegen sein und sie werden ihnen die Oberhand geben.

Final Thoughts

Der Eintritt von Telegram und Facebook in die Welt der Kryptowährung wird die Branche noch besser machen. Die bestehenden Unternehmen haben keine andere Wahl, als mit den Unternehmen zusammenzuarbeiten, um ihre Fähigkeiten anzupassen, andernfalls haben sie ein Problem, wenn sie sich mit den Kunden verbinden. Lesen Sie hier weitere Krypto-Nachrichten.

früher "
Weiter »