Roundup 17 / 08 / 2018 - Die offizielle Währung von Petro, Großbritannien geht gegen Krypto vor, neue Partnerbörsen von Huobi 5

Während sich der sozialistische Schurkenstaat Venezuela an einen Strohhalm klammert und Kryptos anwendet, macht das Vereinigte Königreich krampfhafte Besitzer von Kryptowährungen. Ein Beweis dafür, selbst ein Schurkenstaat zu sein? Unterdessen hilft der chinesische Austausch Huobi seinen Partnern in fünf Ländern, ihren eigenen Austausch mit Huobi Cloud zu starten.

Petro wird offizielle Währung in Venezuela

Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro kündigte an, dass der Petro ab dem 20. August eine offizielle Währung Venezuelas werden wird. Anscheinend wird es mit Venezuelas Fiat-Währung Bolivar koexistieren. Das IWF erwartet Der Bolivar soll bis Ende des Jahres um 1,000,000% fallen. Aus diesem Grund haben die Menschen Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel eingeführt. Der Petro soll durch die Ölproduktion des Landes unterstützt werden. Der Ölpreis stieg jedoch während des ganzen Jahres an, während der Preis von Petro ständig sank.

Mehrere Banken in Großbritannien haben die Bankkonten ihrer Kunden geschlossen, die Eigentümer von Kryptowährungen sind. Banken, die diese harten Messungen durchgeführt haben, waren die Clydesdale Bank und die Natwest Bank. Ein Opfer behauptet sogar, dass die Polizei sein Haus mit einem Durchsuchungsbefehl überfallen und Computer und andere Festplatten beschlagnahmt habe. Dies deutet darauf hin, dass die Regierung des Vereinigten Königreichs diesen Schritt angeordnet hat. Den Opfern wird Geldwäsche und Betrug vorgeworfen. Als Reaktion darauf stiegen die Handelspaare der wichtigsten Kryptowährungen mit dem britischen Pfund. Die Leute zahlen aus und bieten Käufern an, keine krypto-bezogenen Wörter in der Referenz zu erwähnen.

Huobi startet Partnerbörsen in fünf Ländern

Huobi startet Partneraustausch in Russland, den Philippinen, Taiwan, Indonesien und Kanada. Die chinesische Börse wird den Partnern ihre Technologie zur Verfügung stellen und sie werden ihre eigene Plattform in der Huobi-Cloud starten. Huobi startete die Plattform im vergangenen Monat und sagte, sie beabsichtige, andere Börsen zu unterstützen, um die weltweite Einführung von Kryptowährungen durch diesen Schritt voranzutreiben. Die chinesische Börse ist derzeit die drittgrößte im weltweiten Handelsvolumen.