PEARL PAY - Ihr virtuelles Logistiksystem

PEARL PAY ist ein Projekt, das die philippinische Bankenbranche revolutionieren soll, indem es den ländlichen Banken des Landes ermöglicht, ihre virtuellen Prepaid Pearl Pay und MasterCard Konten einzuführen. Das Projekt wird den Zeit- und Kostenaufwand für die lokale und internationale Geldüberweisung in dem Land erheblich reduzieren.

Perlen-bezahlen

Zeichen

Symbol: PRLPAY
Insgesamt verfügbare Tokens: 500M PRLPAY-Token
Vorverkaufstermine: Juli 10 - August 30
Öffentliche Verkaufsmünzen: September 1 - Oktober 30
Preis pro Token: 1 BTC = 40,000 PRLPAY, 1KMD = 13,000 PRLPAY
Soft Cap: 25M PRLPAY Token
Hard Cap: 175M PRLPAY Token
Akzeptierte Währungen: BTC, KMD

Webseite | Whitepaper | Telegramm | Facebook | Twitter | CoinRevolution Bitcointalk

Pearl-Pay-AirdropDie philippinische Bankindustrie

In den Philippinen sind etwa 79 Prozent der Banken in ländlichen Gebieten. Folglich haben nur eine Handvoll dieser Banken eine Mitgliedschaft in einem ausländischen Zahlungsnetzwerk wie MasterCard und Visa. Der Zugang zu E-Geld im Land ist ein Albtraum, da etwa 94 Prozent dieser ländlichen Banken keine haben. Zudem sind die meisten E-Money-Transaktionen im Land auf kapitalintensive chipkartenbasierte Technologien angewiesen.

Die Rolle von Pearl Pay im philippinischen Bankensektor

Pearl Pay ist ein virtuelles Money Logistics System, das den ländlichen Banken auf den Philippinen hochwertigen White-Label-Service für mobile Wallet zu einem erschwinglichen Preis bietet. Pearl Pay ist auch eine Plattform, die verschiedene Drittanbieterdienste wie innovative Zahlungslösungen, Crypto Exchange und Geldüberweisungen integrieren wird. Zu den Begünstigten dieses Projekts gehören KKMU (Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen), OFW (philippinische Überseearbeiter) und die ländlichen Banken.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird Peal Pay mit MatchMove, Komodo und Creo zusammenarbeiten. Mit MatchMove können Unternehmen mobile Wallet-Lösungen anbieten und so ihr Einkommen steigern. Die Komodo-Plattform nutzt dezentrale Technologien, um die bestehenden sozioökonomischen Herausforderungen zu bewältigen. Creo arbeitet mit KKMUs zusammen, um deren Online-Präsenz zu verbessern.

Aufgrund des Mangels an E-Geld im Land ist es sogar teuer und zeitraubend, sogar innerhalb des Landes Geld zu senden und Rechnungen zu bezahlen. Die Einführung von Pearl Pay wird die Transaktionszeit und -kosten für die Banken und ihre Kunden drastisch reduzieren.

Da die meisten ländlichen Banken E-Money nicht unterstützen, wird Pearl Pay entscheidend sein, um diese Fähigkeit zu erreichen. Mit der mobilen Geldbörse Pearl Pay können diese Banken ihr virtuelles Prepaid-Konto per Pearl Pay innerhalb von 30-Tagen einführen. Auf diese Weise können Bankiers sicher und bequem auf ihr Geld zugreifen. Dies spart auch die Zeit, die von Bankern verschwendet wird, die zur nächsten Bank gehen, um ihr Geld abzuheben.

PEARL Pay auf Social Media

Pearl Pay versteht die Macht von Social Media als Marketinginstrument. Um mehr Menschen zu erreichen, verfügt das Unternehmen über eine Facebook-Buchseite, auf der potenzielle Nutzer und Investoren regelmäßig über das Projekt informiert werden. Sie können ihnen auch auf Twitter folgen und Sie können sicher sein, dass Sie keine ihrer informativen Tweets verpassen. Es gibt eine Telegrammgruppe, in der Sie mit den Unternehmensvertretern und anderen Personen wie Ihnen, die sich für das Projekt interessieren, interagieren können.

Perlen bezahlen ICO