free web hit counter

Oracle startet eine neue Blockchain-Plattform

Orakel

In diesem Monat Mai wird Oracle Corp, ein etabliertes Software-Icon, der neueste sein, um in den Blockchain-Bereich einzutreten. Das Unternehmen hat angekündigt, dass es sein Haupt-Plattform-as-a-Service-Blockchain-Produkt präsentieren wird.

Weitere zu befolgende Partnerschaften

Nachdem das Unternehmen seine Plattform als Service-Blockchain-Produkt präsentiert hat, plant das Unternehmen, eine Reihe weiterer Projekte zu entwickeln. Laut dem Leiter der Produktentwicklung in diesem Unternehmen, Thomas Kurian, wären Anwendungen, die auf Blockchain basieren, das nächste Projekt, das dieser Software-Mogul seinen Kunden präsentieren wird. Kurian stellte fest, dass dieses Produkt problemlos mit einer Vielzahl anderer Plattformen kompatibel sein würde.

Oracle Corp arbeitet derzeit auch mit der Regierung von Nigeria zusammen, um sie bei der Dokumentation von Zoll- und Einfuhrzöllen mithilfe dieses neuen Blockchain-Systems zu unterstützen.

Oracle scheint sogar für die Zukunft bessere Pläne zu haben. Das Unternehmen plant, Unternehmen, die mit pharmazeutischen Produkten zu tun haben, bei der Suche und Verfolgung ihrer Produkte zu unterstützen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Probleme mit Produktrückrufen zu lösen.

Blockchain wird von Softwareanbietern begleitet

Eine Reihe von Softwarefirmen hat die Verwendung des Blockchain-Systems angenommen, um mehrere Prozesse einfach zu machen. Die beiden wichtigsten Unternehmen, die den Blockchain-Raum für kommerzielle Zwecke erkundet haben, sind die International Business Machines Corp. und die Cloud-Einheit von Amazon Inc.

Ähnliche Projekte von Amazon

Um eine schnelle Möglichkeit zum Entwurf und zur Bereitstellung sicherer Blockchain-Netzwerke zu bieten, hat Amazon Web Services brandneue Blockchain-Vorlagen für Hyperledger Fabric und Ethereum entwickelt.

Dieses System wird mit Open-Source-Frameworks arbeiten. Die Vorlagen, die von Amazon Web Services erstellt wurden, ermöglichen es Kunden, sowohl die Hyperledger- als auch die Ethereum-Frameworks zu verwenden, die autorisierte CloudFormation-Vorlagen für Amazon Web Services besitzen. Die Kunden haben nun die Möglichkeit, Blockchain-Anwendungen zu entwickeln, anstatt Zeit und Energie für den Aufbau ihres Blockchain-Systems zu verwenden. Dies wird zu einem Ende kommen.

Eines der Unternehmen, das den Bemühungen von Oracle auf dem Blockchain-Markt Beifall gezollt hat, ist BlockApps, ein Affiliate-Mitglied von Microsoft Corp. Durch seinen CEO, Victor Wong, hat das Unternehmen erklärt, dass Oracles neue Verantwortung als Senior Database Service Provider den Unternehmen zur Verfügung gestellt hat Tools wie Smart Contracts, die mit neuen Funktionalitäten ausgestattet sind.

Blockchain als Enterprise-Lösung

Vor zwei Jahren hat sich ConsenSys, eine in Ethereum ansässige Firma, mit Microsoft zusammengetan, um ihren Kunden eine Lösung zur Blockierung von Unternehmenslösungen zu bieten, insbesondere für die cloudbasierten Azure-Produkte.

Auf der anderen Seite, International Business Machines, begann IBM vor ein paar Jahren mit der Arbeit an Blockchain-Projekten. Dies begann, als es eine Einheit bildete, die vollständig dem Blockchain-Netzwerk gewidmet war. Die Einheit hat nahe bei 2,000-Mitarbeitern gearbeitet.

Der Chief Executive Officer von Salesforce.com Inc., Marc Benioff, hat ebenfalls gute Pläne für die Nutzer des Blockchain-Netzwerks. Er gab bekannt, dass es in diesem Herbst einen Blockchain-Dienst einführen würde. All dies soll den gesamten Markt für seine aktuelle Nutzerbasis bekannt machen.

früher "
Weiter »