free web hit counter

Mann, der Milliarden in Bitcoin machte, Anthony Di Iorio, stellt China als nächstes Land fest, um einen Führer in der Kryptoindustrie zu produzieren

Anthony Di Iorio, der Mitbegründer von Ethereum und einer der frühesten Leute, die große Gewinne in Bitcoin machen (sein Portfolio ist über $ 1 Milliarden wert) schätzt dies China wird verantwortlich sein für die nächste große Firma in Kryptowährung. Diese Aussage wurde während eines Bürointerviews in seinem Büro in Toronto, Kanada, gemacht:

"Der größte Einsatz ist für mich derzeit in Qtum und VeChain, den beiden chinesischen Projekten. Es gibt viel mehr Möglichkeiten in neueren, wenn Sie sie identifizieren können. "

Über VeChain und Qtum

Beide Produkte auf chinesischer Basis haben eine relativ hohe Kapitalisierung, obwohl sie relativ neu sind. VeChain hat den #17-Spot aller Kryptowährungen verdient. Das Unternehmen hat $ 1.61 Milliarden an Kapital verdient und arbeitet im Finanzdienstleistungssektor mit einer starken Konzentration auf das Supply-Chain-Management. Qtum ist auf Platz #20, mit einem beeindruckenden $ 856,225,786 Kapital. Sie haben ihre Einnahmen durch die Kombination der Zuverlässigkeit von Bitcoin mit der Flexibilität, die mit Ethereum angeboten wird, erzielt.

Bitcoin hat zuletzt an Wert verloren: Ist es immer noch die Investition wert?

Laut Di Iorio wäre es nicht klug, jetzt auf die Münze zu verzichten. Es ist wahr, dass die Bitcoin-Währung in letzter Zeit an Wert verloren hat, aber die vielen ICOs auf dem Markt haben die gleiche Blockchain-Technologie wie Bitcoin genutzt und haben das Potenzial, sich zu entwickeln. Dies wird deutlich, wenn viele Startups Hunderte von Millionen Dollar und mehr verdienen.

Di Iorio glaubt, dass trotz des plötzlichen Rückgangs der Abwärtstrend von Bitcoin bald umkehren wird. Dies gilt umso mehr, je mehr Menschen lernen, was es wert ist. Di Iorio unterstützt Bitcoin wegen seiner vielen Funktionen. Es hat eine Knappheit, die seinen Wert bewahrt, und die große Anzahl von Unternehmen, die sich mit der gleichen Blockchain-Technologie wie Bitcoin etablieren, macht es zu einer sehr vielseitigen Ausgabeneinheit. Wie Aktien, bietet es auch eine große Belohnung für diejenigen, die in der Branche investieren und die klügsten Bewegungen zuerst machen. Di Iorio betrachtet sich selbst als einen, der davon profitiert hat - sehen Sie sich nur sein wertvolles Portfolio an.

Di Iorios Engagement in Cryptocurrency

Die Erfahrung von Di Iorio auf diesem Gebiet beruht nicht nur darauf, wann und wo er seine Bitcoin-Aktien investieren muss. Es begann, als er half Ethereum zu finanzieren. Ethereum hat eine andere digitale Währung als Bitcoin, der Äther. Allerdings hat es sich in den letzten Jahren nach oben geschoben, um den Titel der zweitwertvollsten digitalen Währung zu erhalten. Coinmarketcap berichtet von seinem Wert bei $ 49,159,263,743 - was beeindruckend ist, um es gelinde auszudrücken.

Sein aktuelles Projekt ist ein Innovationszentrum mit Sitz in Toronto, das mit Blockchain-Projekten arbeitet und neue Wege zu seiner Nutzung erschließt. Die Firma heißt Dezentral. Es hat bereits ein bekanntes Produkt von Jaxx. Jaxx ist eine praktische Digital Asset Wallet, die alle Kryptowährungen einer Person an einem geeigneten Ort sicher aufbewahrt.

früher "
Weiter »