free web hit counter

Unabhängigkeit der Kryptowährung unter Bedrohung, da neue Bestimmungen wirksam werden

Die Unabhängigkeit der Kryptowährung ist in Gefahr, und die Industrie wird getestet, sobald neue Bestimmungen in verschiedenen Teilen der Welt in Kraft treten. Die Vorschriften sollen die Branche straffen, jedoch die mit digitalen Währungen verbundenen Risiken wie Betrug beseitigen.

Neue Bestimmungen stellen die Unabhängigkeit der Kryptowährung auf den Prüfstand

Vor einigen Jahren zögerten die meisten Regierungen, vor allem aus den entwickelten Ländern, zu akzeptieren Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Sie haben jedoch erkannt, dass die Welle viel größer ist als erwartet und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt bevorzugen Kryptowährungen wie Bitcoin gegenüber anderen Währungen.

Kurz gesagt, Kryptowährung ist zu allgemein geworden, um sie zu ignorieren, und es ist keine Option. Infolgedessen haben Regierungsbehörden und Finanzaufsichtsbehörden Vorschriften erlassen, die die Branche verbessern sollen. Anleger, die Tausende von Dollar in die Währungen investiert haben, erhalten nicht nur Steuern, sondern auch die vollständige Offenlegung aller Transaktionen sowie die obligatorische Registrierung.

Obwohl diese Bestimmungen die Transparenz verbessern sollen, widersprechen sie einigen der Stärken, die mit den meisten Kryptowährungen wie Autonomie und Datenschutz verbunden sind. Beispielsweise wurden zwischen April 246 und Januar 2018 2019-Kryptowährungsbörsen in Australien registriert. Der Umzug wurde von den Börsen selbst und Kryptoexperten begrüßt, da dies die Glaubwürdigkeit erhöhen würde.

Kryptowährung Unabhängigkeit

Solche Entwicklungen sind ein Zeichen für die Richtung, in die sich die Kryptowährungsindustrie bewegt. Eine Mehrheit der Branchenführer ist der Auffassung, dass regulatorische Eingriffe ein bedeutender und bedeutender Schritt in Richtung Seriosität sind. Es wird zunehmend zu einem Preis, den die Kryptowährungsgemeinschaft für die Eingliederung bzw. Assimilation in die konventionelle Wirtschaft und die Finanzindustrie zahlen muss.

Das Hauptziel der führenden Kryptowährungsvisionäre bei der Schaffung und Befürwortung von Kryptowährungen bestand darin, den Benutzern Freiheit, Demokratie, Autonomie und Autorität zu geben. Die neue Generation der Befürworter der Kryptowährung begrüßt die Vorschriften. Für sie lösen die Vorschriften Vertrauensfragen, die die Branche seit vielen Jahren betreffen.

Beispiele für Länder, die ihre Finanzgesetze und Regulierungsmechanismen zur Kontrolle digitaler Währungen bewaffnet haben, sind die Vereinigten Staaten, Japan, Malaysia, die Europäische Union und Australien. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Regelungen auf die Branche auswirken werden und wie viel von dem, was Kryptowährungen so beliebt und attraktiv gemacht hat, bleibt.

In seinem Vorschlag vor zehn Jahren stellte Satoshi Nakamoto fest, dass das Hauptproblem bei Geldwährung das Ausmaß des Vertrauens ist, das erforderlich ist, um sicherzustellen, dass es funktioniert. Milliarden von Menschen vertrauen den Finanzinstituten, dass sie ihre persönlichen Daten geheim halten, dass sie Identitätsdieben nicht erlauben, ihre Konten zu belasten. Kryptowährungen sollen die Benutzer vor diesen Risiken schützen.

Die Kryptowährungsindustrie hat sich weiterentwickelt und ist weiter fortgeschritten

Während ein letztes Interview mit ABCMichael McCarthy, der derzeitige Chief Strategist von CMC Markets, erklärte, die Kryptowährung habe sich vom autonomen Fundamentalismus der Pioniere entfernt. Die derzeitigen Befürworter streben danach, die Sicherheit zu gewährleisten, indem sie Regelungen einschließen.

Independent Reserve, eine der führenden Handelsplattformen für digitale Assets in Australien, weist darauf hin, dass die Kryptowährungsvorschriften gelockert werden und die Industrie in die Mainstream-Finanzbranche einbezogen werden kann.

Was halten Sie von diesen Vorschriften? Stellen sie eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Kryptowährung dar? Teilen Sie uns im Kommentarbereich mit und lesen Sie andere neue Kryptowährungsnachrichten Hier.

früher "
Weiter »