free web hit counter

Crypto Insurance Verkäufe Skyrocket inmitten wachsender Crypto Unsicherheit

Crypto-Versicherung

Die Cyber-Unsicherheit wächst von Tag zu Tag, da Hacker zunehmend technisch versiert sind. Daher kämpfen die meisten Token-Inhaber mit der drohenden Gefahr, ihre digitalen Währungen an Hacker zu verlieren. Die Versicherungswirtschaft tritt ein und bietet Versicherungsschutz für Inhaber von Wertmarken an. Daten aus der US-Versicherungsbranche zeigen, dass die Versicherungsformulare in dieser Kategorie einen Anstieg verzeichnen konnten.

Die Risiken für Token Holders

Berichte zeigen, dass Hacks, Betrug und Diebstahl die Hauptursache sind Risiken für Kryptowährungen. Erstens bestehen Hacks aus einem versuchten Verstoß gegen den Sicherheitsrahmen, um Zugang zu einzelnen Konten zu erhalten. Obwohl dies nicht zum sofortigen Verlust von digitalen Münzen führt, kann es für die Benutzer zu Unannehmlichkeiten führen, da die Kennwörter von den Hackern geändert werden können, um den Zugriff auf den ursprünglichen Besitzer einzuschränken. Die Folgen sind ein Verlust von Investitionsmöglichkeiten und die Verletzung von Datenschutzrichtlinien.

Außerdem kann Hacking zu massiven Tokenverlusten führen. Ein bekannter Beispiel ist der Bithumb-Hack, bei dem Hacker mit $ 30 Millionen verdienen. In einem anderen Fall verlor Coinrail 70% der Tokens an Hacker. Das direkte Ergebnis für Investoren ist, dass ihre Münzen Wert verlieren und sie ihre Investitionen nicht zurückerhalten können.

Zweitens kann Betrug zu dubiosen Blockchain-Investitionen und ICOs führen. Im Falle von ICO-Verkäufen haben einige Anleger ihr Papiergeld verloren. Diese Betrügereien beinhalten Versprechungen von konstanten Renditen, sobald die Blockchain anfängt, Erträge zu generieren und die Token zusammen mit dem Wert Überspannungen verlangen. Nach dem Sammeln des Erlöses verschwindet das Team dann in Vergessenheit. Nun, bekannte Beispiele für solche Betrügereien sind Pincoin, wo etwa 32,000-Leute in Vietnam ungefähr $ 660 Millionen verloren haben. Südafrikas Bitcoin-Betrug, wo $ 80 Millionen verloren gingen und viele andere.

Schließlich beinhaltet der Crypto-Diebstahl den Zugriff auf persönliche Geldbörsen und die Übertragung von Token auf ein anderes Konto. Obwohl die Bewegung zurückverfolgt werden kann, begrenzt die Tatsache, dass die meisten Blockchains nach dem Prinzip der Privatsphäre und Anonymität arbeiten, den Wiederherstellungsprozess.

Ein unerschlossener Versicherungsmarkt

Berichte zeigen, dass Versicherer Millionen von Dollar in Prämien für das Jahr 2017 beendet erworben haben. Die Abdeckung von Cryptocurrency wird jedoch aufgrund der massiv unregulierten Natur von Cryptocurrencies als ein wilder Westen angesehen. Dies ist der Fall, anhaltende Bemühungen der SEC und der Kongressausschüsse, Richtlinien für die Crypto Exchanges zu formulieren, zeigen Ergebnisse, da die Versicherer langsam eine Idee davon haben, wie

formulieren Policenformulierungen, Klauseln und Prämienarbeiten für die Versicherungsdeckungen.

Marktführer wie AON haben bereits einen Vorsprung mit mehr als 50% Crypto Insurance Markt. Andere wie XL Group, Chubb und AIG haben Crypto Insurance nicht übernommen. Ein anderes führendes Unternehmen der Allianz hat jedoch zugestimmt, dass die Zeit für Crypto Insurance gekommen ist. Das sagt ihr Sprecher Christian Weishuber.

Die Versicherungsdeckungen gelten jedoch als riskant, und die meisten Versicherer entscheiden sich für die Mitversicherungsmöglichkeit zur Risikostreuung.

Das ist ein gutes Zeichen

Die Tatsache, dass Versicherungsunternehmen die Notwendigkeit der Bereitstellung von Versicherungsschutz anerkennen, bedeutet, dass Cryptos in die Mainstream-Geschäftswelt aufgenommen werden. Die anhaltenden Bemühungen werden nicht nur die Anleger vor Cyberbedrohungen schützen, sondern auch mehr Investoren den Eintritt in den Markt ermöglichen.

früher "
Weiter »