free web hit counter

Krypto-Austauschgebühren machen Schlagzeilen

Für Anleger ist es wichtig, Schlagzeilen über Kryptowährungen zu verfolgen, aber es ist wichtig, nach Neuigkeiten über Krypto-Börsen zu suchen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Während es jeden Tag viele aktuelle Nachrichten zu digitalen Assets gibt, können Nachrichten über Krypto-Austauschplattformen Investoren helfen. Diese Netzwerke austauschen fügen ständig neue digitale Token hinzu, stellen Handelspaare zur Verfügung und ermöglichen das Abstecken von Vermögenswerten. Ohne eine Austauschplattform könnte es für einige Benutzer auf der ganzen Welt viel schwieriger sein, Kryptowährungsinvestitionen zu erhalten.

Ein Fehler bei der Krypto-Austauschgebühr

Kürzlich hat ein Benutzer einen schwerwiegenden Fehler gemacht, als er versuchte, Kryptowährung von einer digitalen Geldbörse auf eine andere zu übertragen. Leider können Tippfehler zu den besten Zeiten auftreten, und für diesen Benutzer kostete es ihn ungefähr 2.6 Millionen USD. Diese Transaktion wurde durch den Versuch initiiert, Ethereum im Wert von 130 USD zu übertragen, und hat einige Online-Bedenken ausgelöst.

Auf den ersten Blick scheint es sich um einen unschuldigen Tippfehler des Benutzers beim Krypto-Austausch zu handeln. Einige spekulieren, dass es sich möglicherweise um eine Umsetzung von Zahlen handelte, bei der ursprünglich die Absicht bestand, stattdessen 2.6 Millionen US-Dollar zu überweisen. Die Zahlung von Gebühren in Höhe von 130 US-Dollar für die Übertragung von 2.6 Millionen US-Dollar Ethereum-Vermögenswerten erscheint vernünftig genug, aber war das der Fall? Wenn Sie andere kürzlich durchgeführte Krypto-Austauschtransaktionen dieses Benutzers untersuchen, werden Transaktionsgebühren von minimalen Beträgen angezeigt, wodurch diese Transaktion abnormal erscheint.

Eine weitere Annahme, zu der die Crypto-Community gelangt ist, ist, dass diese Transaktion eine neue Art des Geldwäschens darstellt. Da die Ursache unbekannt ist, wurde die Gebühr eingefroren, bis weitere Untersuchungen abgeschlossen sind. Diese Krypto-Austauschgebühr ging an eine chinesische Bergbaugruppe namens Spark Pool. Seltsamerweise ist dies nicht das erste Mal, dass Spark Pool auf der positiven Seite eines Transaktionsfehlers steht.

Ein zweiter Transaktionsfehler?

Und nur einen Tag nach dem ersten Krypto-Austauschfehler ein weiterer Eine ähnliche Transaktion ist aufgetreten mit Gebühren in Höhe von 2.6 Mio. USD. Dieser bei Etherfly als Ethermine bekannte Mining-Pool hat den Benutzer gebeten, sich bezüglich der Transaktion an ihn zu wenden. Wenn diese absurden Transaktionsgebühren weiterhin anfallen, kann dies auf einen Codierungsfehler in der Software zurückzuführen sein. Im Falle eines Softwarefehlers müssen solche Fehler so schnell wie möglich behoben werden. Um zukünftige Krypto-Austauschfehler zu vermeiden, sind beide Mining-Pool-Gruppen Untersuchung dieser Transaktionen.

Kryptowechsel

Der hohe Preis von Crypto Exchange-Transaktionen

Die Preise für Börsentransaktionen können jedes Mal variieren, sind jedoch vom Absender abhängig. Es gibt keinen festgelegten Betrag pro Transaktion und ist offen für das, was der Absender für fair hält. Benutzer von Ethereum können höhere Beträge für Transaktionsgebühren eingeben, um die Transaktionen schneller zu verarbeiten als solche mit niedrigeren Gebühren. Es ist wichtig, sowohl die Transaktionsgebühren als auch die Beträge zu überprüfen, bevor Vermögenswerte gesendet werden, um große Fehler zu vermeiden.

Es gab immer Bedenken, wenn Transaktionsgebühren für reguläre Krypto-Austausch-Transaktionen ungewöhnlich hoch erscheinen. Spekulationen über die Zusammenarbeit von Bergleuten oder Einzelpersonen, die die Gebühren ändern, sind seit Jahren ein Problem, da die Technologie Fortschritte macht. Die Krypto-Community wird sicher bald genau wissen, wie diese Krypto-Austauschgebühr entstanden ist und ob sie gültig war.

Sie können auch mögen:

Vorher "
Weiter »