free web hit counter

Kann Ethereum Bitcoin wirklich dominieren?

Die Herausforderung von Cryptocurrency, ein großer Akteur - oder möglicherweise sogar der einzige Akteur - bei Finanzgeschäften zu sein, wird überwiegend von zwei Kryptos geleitet. Eines davon ist Bitcoin, die Krypto, die die gesamte Kryptobewegung und die Kryptowährung auslöste, die die meisten Menschen kennen, auch wenn sie nicht in der Branche tätig sind. Bitcoin ist in Bezug auf den Marktwert um Lichtjahre voraus, und dazu gehört auch der nächste Rivale Ethereum.

Ethereum hat vorwiegend den zweiten Platz auf dem Crypto-Podium belegt, wobei einige seltene Zaubersprüche den dritten Platz einnehmen, wenn sie von Ripple, einer anderen etablierten digitalen Münze, überholt werden. Der erste und der zweite Auftrag wurden so lange zementiert, und das trotz der Tatsache, dass ein Anstieg Anzahl der Operatoren wie Luno bietet einen soliden Ethereum-Brieftaschenservice an; Viele Experten und Branchenkommentatoren fragen immer noch, ob sich die Dinge jemals ändern werden.

Bitcoin und Ethereum im Vergleich

Um herauszufinden, ob Ethereum jemals den Wert und die Verwendung von Bitcoin übertreffen wird, ist es wichtig, dass die Unterschiede zwischen ihnen vollständig verstanden werden.

Bitcoin ist eine Kryptowährung, die entwickelt wurde, um die Abwicklung globaler Transaktionen oder Peer-to-Peer-Transaktionen zu verbessern. Es ist eine Münze mit einem Geldwert, die lokale Zahlungen und grenzüberschreitende Zahlungen schneller, sicherer und oft billiger macht. Die Sicherheit dieser Zahlungen ist ein großer Gewinn und nur aufgrund der Blockchain-Technologie möglich.

Ethereum ist dagegen ganz anders. Es geht nicht primär darum, Peer-to-Peer-Zahlungen zu vereinfachen, sondern Prozesse zu vereinfachen. Es wird als Token innerhalb eines Systems verwendet und unterstützt Business-Tools. Intelligente Verträge sind am bemerkenswertesten und werden in großem Umfang zur Finanzierung von dApps verwendet.

Warum ist das wichtig?

Aus der Ferne ist es schwer zu erkennen, dass Bitcoin von der aktuellen Kryptowährung überholt wird. Der Handelswert ist höher und wird von den Medien, von Anlegern und von Neulingen, die in das Kryptohandelsspiel einsteigen, stärker wahrgenommen. Der Markt für Bitcoin ist begrenztAnders als derzeit bei Ethereum kann dies Probleme verursachen und Ethereum Auftrieb verleihen.

Die Unterschiede in der Verwendung legen nahe, dass es nicht völlig fremdartig ist zu glauben, dass eines Tages Ethereum Bitcoin dominieren wird. Während Bitcoin für diejenigen, die bequeme und sichere Überweisungen benötigen, eine starke Option bleibt, kann Ethereum neue Prozesse und Geschäftsanforderungen nutzen. Kurz gesagt, die nahe Zukunft der Kryptografie wird in den Händen von Bitcoin bleiben, aber Ethereum könnte die größte Kryptografie der Zeit sein.

Was bedeutet das für Investoren?

Eine der ersten Regeln für das Investieren ist Diversifizierung. Diese Regel sollte gelten, wenn Sie in Krypto investieren oder damit handeln und Bitcoin und Ethereum als sichere Wette einsetzen. Wenn Sie ein Bitcoin-Fanatiker sind, kann es sich lohnen, Ethereum jetzt und nicht später in Betracht zu ziehen.

früher "
Weiter »