free web hit counter

Iran startet fast eine staatlich unterstützte Kryptowährung

Der Iran, eines der wichtigsten islamischen Länder der Welt, wurde durch die Sanktionen der Vereinigten Staaten beeinträchtigt. Die Wirtschaft hat einen Schlag erlebt, wie es sich aus dem gegenwärtigen Zustand der Wirtschaft zeigt. Glücklicherweise können Kryptowährungs- und Blockchain-Technologien dies vollständig rückgängig machen.

Statusgestützte Kryptowährung

Der Iran war aufgrund von Sanktionen der USA, die darauf zugeschnitten waren, dass er Geschäfte mit anderen Ländern tätigen kann, aus den globalen Finanzsystemen ausgeschlossen. Berichte geben an, dass die erste staatlich gesicherte Kryptowährung in Kürze gestartet wird, um die Sanktionen zu lösen und zu umgehen.

Der Iran unterstützte die Kryptowährung

Diese digitale Währung soll während der jährlichen Konferenz für Electronic Banking und Payment Systems am 29 im Januar lanciert werdenth. Die zweitägige Veranstaltung findet in der Hauptstadt Teheran statt. Das Thema ist BLOCKCHAIN ​​REVOLUTION.

Blockchain bezieht sich einfach auf eine festgelegte verteilte Ledger-Technologie, die es mehreren Computern ermöglicht, die von zwei Parteien durchgeführten Transaktionen zu überprüfen. In der Vergangenheit wurde diese Überprüfung von vertrauenswürdigen Drittunternehmen oder -unternehmen durchgeführt.

Der Iran unterstützte die Kryptowährung

Die iranischen Regierungen haben letzten Sommer nach dem US-Präsidenten in die Schaffung einer Kryptowährung investiert. Donald Trump verhängte neue Sanktionen wegen angeblicher bösartiger Aktivitäten. Einer der wichtigsten Hits, an den man sich jahrzehntelang erinnern wird, war im November 2018, als einige der iranischen Banken von SWIFT, einem internationalen, aber belgischen globalen Messaging-System, gesperrt wurden, das Einzelpersonen, Unternehmen, Unternehmen und Unternehmen die Möglichkeit gibt, daran zu arbeiten grenzüberschreitende Zahlungen sicher.

Jedes Land, dem die Verwendung von SWIFT untersagt ist, kann weder Zahlungen für Exporte erhalten noch Zahlungen für Importe leisten. Dies lähmt sie finanziell und zwingt sie, sich auf Geschäfte zu verlassen, die intern durchgeführt werden. Diesen Ländern bleibt auch keine andere Wahl, als nach alternativen Finanzsystemen wie der Blockchain-Technologie zu suchen.

Irans staatlich unterstützte Krypta soll in Phasen ausgerollt werden

Die staatlich gestützte digitale Währung wird in Phasen eingeführt, um einen reibungslosen Übergang und die Einführung zu gewährleisten. Der erste Satz wird als rial-gestütztes digitales Zeichen dienen, das es Banken im Land ermöglichen wird, Zahlungen an andere iranische Institutionen über das Kryptowährungs-Ökosystem zu leisten.

In der zweiten Phase können iranische Bürger die Kryptowährung nutzen, um dafür zu bezahlen und auf verschiedene Dienste zuzugreifen. Diese Kryptowährung wird es zwar nicht ermöglichen, dass das Land mit anderen Ländern Geschäfte tätigt, es wird jedoch eine solide Grundlage für das Land schaffen, um sich einem globalen Zahlungssystem auf Blockchain-Basis anzuschließen. Dieses System hat das Potenzial, alternative Lösungen, die SWIFT seit Jahrzehnten anbietet, zu ersetzen oder anzubieten.

Kann der Iran die strengen Sanktionen der USA überleben, indem er eine staatlich unterstützte Kryptowährung schafft? Teilen Sie uns über den Kommentarbereich mit. Lesen Sie mehr neuste Nachrichten über Kryptowährung hier.

früher "
Weiter »