free web hit counter

Investoren stehen der Marktposition von Bitcoin in letzter Zeit skeptisch gegenüber

bitcoin

Als beliebteste Kryptowährung der Welt liegt die Marktposition von Bitcoin immer noch deutlich über der Konkurrenz. Die lokalen Märkte hatten im Jahr 2020 bislang ein gutes Jahr, während sie sich mit den laufenden Märkten befassten Coronavirus-Pandemie. Selbst wenn die lokalen Volkswirtschaften aus dem aktuellen Pandemieeinbruch herauskämpfen, gewinnt die Kryptowährung bei Investoren an Geschwindigkeit und Beliebtheit.

Die Korrelation der Marktposition von Bitcoin und der Weltwirtschaft

Bei der Untersuchung des Kryptowährungsmarktes kann man einige Annahmen über die Bewegung treffen, die die traditionellen weltweiten Finanzmärkte widerspiegelt. Oft gibt es korrelierende Trends zwischen dem Markt für digitale Währungen und den traditionellen Investmentmärkten.

Wie die Welt mit a Wirtschaftsrückgang aufgrund der COVID-19-PandemieViele Märkte zeigten Schwankungen. Die Kryptowährung war gegen diese dynamische Bewegung nicht immun, und viele digitale Token nahmen an Marktwert ab. Bitcoin ist ein digitaler Vermögenswert, der auch nach dem beliebten Halbierungsereignis im Mai immer noch mit einem sinkenden Wert zu kämpfen hat.

Beliebte Marktpreise für Kryptowährungen

Derzeit liegt die Marktposition von Bitcoin bei 168.12 Mrd. USD und bleibt mit einem Preis von 1 USD auf Platz 9,415.98. Ethereum hält mit 2 Milliarden US-Dollar den zweiten Platz und Ripple mit 25.25 Milliarden US-Dollar einen knappen dritten Platz. Für viele sind Bitcoin, Ethereum und Ripple ein Synonym für Kryptowährung und eine beliebte Wahl für digitale Portfolios.

Es überrascht jedoch nicht, dass Bitcoin im 2. Quartal 2020 mit niedrigeren Marktpreisen konfrontiert war. Diese rückläufige Bewegung hat Bitcoin noch mehr von der berühmten Marke von 10,000 USD abgezogen. Die Anleger hoffen, dass sie im 3. Quartal einen bullischeren Anstieg in Richtung Hochs von 13,800 USD oder mehr sehen werden.

Bitcoin Preise

Wird sich der Kryptowährungsmarkt erfolgreich erholen?

Mit dem langsamen Aufstieg aus dem tiefen wirtschaftlichen Loch, das die Coronavirus-Pandemie verursacht hat, kämpfen die weltweiten Märkte immer noch. Die Marktposition von Bitcoin ist möglicherweise kein direktes Ergebnis von COVID-19 an sich, da dies einige positive Auswirkungen hatte. Viele digitale Assets haben seit Anfang 2020 einen Anstieg des Handels verzeichnet, vermutlich von zunehmend neuen Investoren.

Vor kurzem hat Argentinien selbst unter der rückläufigen lokalen Wirtschaft ein neues Rekordhoch im Bitcoin-Handel erreicht. Die Börsenplattform LocalBitcoins hat mehr als 100 Millionen Pesos für den Bitcoin-Handel gemeldet. Diese verstärkte Investitionstätigkeit ist keine Überraschung, da die Argentinier gesperrt waren, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Ist Kryptowährung die Zukunft des Investierens?

Digitale Assets werden in den letzten Monaten immer beliebter und stärken die Marktposition von Bitcoin sowie zahlreiche andere Token. Krypto-Investitionen haben ihre Notwendigkeit gezeigt, als die Welt mit einer bargeldlosen Gesellschaft und berührungslosen Zahlungsmöglichkeiten experimentiert. Niemand weiß genau, wie lange die Pandemie-Bedrohung anhält, und Krypto scheint eine vernünftige Zahlungslösung zu sein.

Wenn sich die Gesellschaft von traditionellem Bargeld abwendet, wird digitales Geld wie Kryptowährung bevorzugt und offener akzeptiert. Immer mehr Online-Anbieter mögen PayPalakzeptieren Kryptowährung und bieten sie Benutzern an. Die erhöhte Verfügbarkeit von Krypto erhöht die Notwendigkeit, sodass sich immer mehr Anbieter digitalen Zahlungsoptionen zuwenden.

Sie können auch mögen:

Vorher "
Weiter »