free web hit counter

Hacker Verwenden Sie PUGB, um einen $ 2.47 Million Cryptocurrency-Hack auszuführen

Eine Gruppe von Hackern aus der Türkei wurde von lokalen Behörden verhaftet und inhaftiert, weil sie behaupteten, sie hätten eines der lokalen Kryptowährungsunternehmen gehackt. Es wird berichtet, dass sie sich auf das beliebte Videospiel PUGB stützten, um zu diskutieren und zu schildern, wie die Firewalls des Unternehmens infiltriert werden können.

Türkisches Kryptowährungsunternehmen verliert Kryptos im Wert von $ 2.47 Millionen an Hacker

Das türkische Kryptowährungsunternehmen hat Kryptowährungsguthaben im Wert von 2.47 Millionen US-Dollar an die Hacker verloren. Die Tatsache, dass digitale Währungsunternehmen große Beträge in einer einzigen Einheit halten, motiviert Hacker, ihre Systeme zu infiltrieren.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Kryptowährungsunternehmen gehackt wurde. Kriminelle Banden aus der ganzen Welt haben in moderne Systeme investiert, die ihnen den Fernzugriff auf Kühlspeicher ermöglichen, in denen die genannten Kryptowährungen gespeichert werden.

Laut einer der lokalen Nachrichtenveröffentlichungen DailySabah24-Personen, von denen vermutet wird, dass sie auf die eine oder andere Weise mit dem Hacking-Vorfall in Verbindung stehen, wurden von den türkischen Behörden festgenommen. Dies folgt einer umfangreichen Suche, die in den letzten Tagen in acht großen türkischen Provinzen stattfand.

Die von den Behörden verwendete fortschrittliche Technologie half ihnen dabei, den genialen Kommunikationskanal der Hacker zu entschlüsseln und zu lokalisieren. Das Unternehmen informierte die Behörden über den Hack selbst, als er feststellte, dass ein großer Teil ihrer digitalen Assets fehlte.

Die meisten Kryptowährungen bestanden aus XRP, Ether und Bitcoin. Später bestätigte die Cybercrime-Niederlassung in Istanbul, dass zwei Brieftaschen des Kryptowährungsunternehmens gehackt und Kryptowährungen im Wert von 2.47 Millionen oder LNUMX Millionen Lira gestohlen wurden. Die Assets wurden von den Digital Wallets des Unternehmens aus der Ferne auf die Wallets der Hacker übertragen.

Zu den Provinzen, in denen die gemeinsame Operation durchgeführt wurde, gehören Ankara, Bursa, Bolu, Antalya, Izmir, Afyonkarahisar und Istanbul. Während der Festnahmen wurden Kryptowährung und 1.3-Lira in bar im Wert von 54,000 Millionen Lira von den Verdächtigen geborgen. Die Gelder wurden von der Firma beschlagnahmt und in die Kassen der Kryptowährungsgesellschaft zurückgeschickt.

Einer der einzigartigen Aspekte dieses Falls ist der Kommunikationskanal, der von den Hackern verwendet wurde. Laut einem von der Polizei erstellten Bericht haben sich die Verdächtigen auf das Volk verlassen Battle Royale-Stil Videospiel PUGB den Hack zu unterhalten und zu planen.

Zwei der Verdächtigen wurden später von der Staatsanwaltschaft freigelassen. Die verbleibenden 22, 16 wurden unter der Bedingung der gerichtlichen Kontrolle freigelassen, nachdem der Fall im Gerichtsgebäude von Istanbul in Çağlayan erwähnt wurde. Lassen Sie sich aktualisieren über diese sich entwickelnde Geschichte hier.

früher "
Weiter »