free web hit counter

Google bietet eine große Datenanalyseplattform für Ethereum-Benutzer

Google bietet eine große Datenanalyseplattform für Ethereum-Benutzer

Google ist anbietend eine Big-Data-Analyseplattform für die Ethereum Blockchain. Dieser Service wird über die BigQuery-Plattform verfügbar sein. Innerhalb des neuen Netzwerks können Ethereum-Benutzer direkt mit Ethereum Blockchain-Daten interagieren, die oft unstrukturiert sind oder in anderer Form vorliegen. Dies ist die zweite große Plattform von Blockchain, die den Service von Google nach der Veröffentlichung des Unterstützungstools für die Bitcoin-Datenbank ein paar Monate zuvor erhält.

Der Mangel an Big Data-Analyse hatte einen nachteiligen Effekt auf die Entwicklung der Ethereum-Plattform

Der Mangel an Big Data-Analyse hatte einen nachteiligen Effekt auf die Entwicklung der Ethereum-Plattform

Die Ethereum Blockchain hat eine API-Funktion in der Peer-to-Peer-Software der Plattform. Dies ist eine Untergruppe sehr häufiger Random-Access-Funktionen des Ethereum-Ökosystems. Die Herausforderung bestand darin, dass die API-Endpunkte nicht existieren, um einen einfachen Zugriff auf die meisten Daten zu ermöglichen, die im Ökosystem gehostet werden.

Darüber hinaus haben die Ethereum-Entwickler und -Manager darauf hingewiesen, dass die API-Endpunkte, die beim Betrachten von Aggregat-Ethereum-Blockchain-Daten hilfreich sind, nicht existieren. Das Fehlen der Plattformdatenvisualisierung hatte einen verheerenden Tribut für die Bemühungen der Ingenieure der Plattform, der Verbesserung der Ethereum-Blockchain-Architektur Priorität einzuräumen. Darüber hinaus war es fast unmöglich, Ausgleichsanpassungen als eine geschäftliche Entscheidung zur Verbesserung des Ökosystems einzuführen.

BigQuery-Dienste sind wichtig für die Ethereum-Blockchain

Der BigQuery-Webservice von Google ist eine Plattform, die eine interaktive Analyse von Datensätzen ermöglicht, die sehr groß sind und nicht von der täglichen Software wie SPSS, R oder anderen häufig verwendeten statistischen Analyseanwendungen verarbeitet werden können. Die BigQuery funktioniert über den Google-Speicher, der über umfangreiche OLAP-Funktionen (Online Analytical Processing) verfügt.

OLAP unterstützt eine mehrdimensionale Methode der Datenspeicherung. Die Daten liegen normalerweise in Form von Würfeln vor, die als Dimensionen für das Big-Data-Reporting bezeichnet werden. Darüber hinaus machen die OLAP-Funktionen die Notwendigkeit einer API-Implementierung überflüssig, die eine einfache, nahtlose und wirtschaftliche Analyse großer Datenmengen ermöglicht. Eine weitere Stärke von BigQuery ist die Verbindung eines Paritätsclients mit den Ethereum-Daten.

Summarisch, der die Google Chrome Besucher passieren Nutzer des Astraleums Blockchain sein werden alle Daten auf dem Astraleum Ökosystem zugreifen können und betrachten. Darüber hinaus können die Plattformbenutzer auch auf grafische Analysen der Ether-Operationen zugreifen, die die Transaktionskosten umfassen.

Konstante Überwachung der Ethereum-Plattform durch Netzwerk-Ingenieure und Benutzer wird möglich sein

Der BigQuery-Zusatz ermöglicht allen Benutzern, das Ethereum-System zu überwachen, indem überprüft wird, ob die Blockchain mit der erforderlichen und gesunden Kapazität arbeitet. Dies wird sich Folgewirkung des Astraleum blockchain nicht nur wegen der Erhöhung der On-Plattform Aktivitäten bei der Entwicklung, sondern auch durch die Verbesserung der Verbesserung der blockchain Architektur. Darüber hinaus wird eine ständige Überwachung der Token-Aktivität für potenzielle Investoren von grundlegender Bedeutung sein, um ETH-Anlageentscheidungen als Antwort auf die Kursbewegungen der ETH zu treffen.

Zusammenfassend wird die Integration von BigQuery und Ethereum den Nutzern eine Möglichkeit bieten, auf Analysetools für die kosteneffiziente Exploration von Ökosystemen zuzugreifen.

früher "
Weiter »