Erster Cryptocurrency Hedge Fund von britischen Aufsichtsbehörden genehmigt

Die britischen Aufsichtsbehörden haben bekanntermaßen strenge Vorschriften für Kryptowährungen. Prime Factor Capital ist der erste Crypto Hedge Fund, der von der Aufsichtsbehörde als umfassender Manager für alternative Investmentfonds zugelassen wurde.

Financial Conduct Authority genehmigt Prime Factor Capital

In einem kürzlich von Bloomberg, der Financial Conduct Authority, veröffentlichten Artikel genehmigte ein britischer Wachhund den Antrag von Prime Factor Capital, als Krypto-Hedgefonds im Land zu fungieren. Nach der Zulassung wird erwartet, dass der Hedgefonds alle vorgeschriebenen europäischen Vorschriften einhält.

Eine der Vorschriften ist das Hauptfaktor Kapital wird mehr als 100 Millionen Euro Vermögen unter seiner Leitung haben dürfen. Insbesondere ist dies das erste Unternehmen in der neuen Finanzbranche, das die Genehmigung erhält, ausschließlich in verschiedene Kryptowährungs-Assets zu investieren.

Hauptfaktor Kapital

In einem kürzlich durchgeführten Interview gaben die Gründer von Prime Factor Capital an, dass die Fokussierung auf ein Kryptowährungs-Asset, auch eines, das auf dem Markt keinen hohen Stellenwert einnimmt, dem Unternehmen dabei helfen wird, sich von der Konkurrenz abzuheben und zu einer Autorität für Krypto-Investitionen zu werden.

Adam Grimsley, Chief Operating Officer bei Prime Factor, sagte der Presse, dass die meisten der bestehenden Instrumente für Investitionen in digitale Währungen außerhalb des Geltungsbereichs der Aufsichtsbehörden liegen und dass dies aufgrund von Reputationsproblemen ein großes Problem darstellt.

Nach den EU-Vorschriften muss der Hedgefonds eine Depotbank bestellen, die die Bestände und Erträge aller Anlegerfonds sicherstellt und überprüft. Die Depotbank ist unabhängig von der Firma und konzentriert sich auf Aufgaben wie die Cashflow-Abstimmung.

Das Hauptfaktor Kapital verwaltet Fonds nicht nur für Fachleute in verschiedenen Branchen wie dem verarbeitenden Gewerbe, sondern auch für institutionelle Investoren und vermögende Kunden wie ehemalige Mitarbeiter der Deutschen Bank, Legal & General, Blackrock und Goldman Sachs.

Es scheint, dass die Unternehmensentscheidungen auf Marktanalysen beruhen, und dies ist eine gute Sache für Anleger, die aus ihren Anlagen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ziehen möchten. Der CEO, Nic Niedermowwe, veröffentlichte kürzlich einen Bericht auf der offiziellen Website mit dem Titel „Der Irrtum der unbesicherten StallmünzenIn dem Bericht stellt er fest, dass unbesicherte Stallmünzen ein großes Problem in der Branche darstellen. Der Bericht geht auch noch einen Schritt weiter, um die Skalierbarkeit von Bitcoin zu untersuchen, dessen Preis in den letzten Monaten mit einer unerwartet hohen Rate gestiegen ist.

Schlußbemerkungen

Insbesondere hat Prime Factor Capital kürzlich der Presse mitgeteilt, dass sie erwägen, eine Eigenkapitalfinanzierungsrunde mit einem europäischen Fintech-Investor und Entrepreneur First durchzuführen. Bleiben Sie dran, um mehr über dieses und andere Neuigkeiten zu erfahren Kryptowährungstrends.

4 Gedanken zu “Erster Cryptocurrency Hedge Fund von britischen Aufsichtsbehörden genehmigt"

  1. Hallo, ich glaube, das ist ein großartiger Blog. Ich stolperte über mich
    kann noch einmal besuchen, da ich es mit einem Lesezeichen versehen habe.
    Geld und Freiheit sind das Wichtigste, was Sie ändern müssen
    reich und weiterhin andere Menschen zu helfen.

    Hier ist mein Blog-Beitrag - Personenwaage

  2. Ahaa, sein angenehmes Gespräch über diesen Absatz hier hier
    Weblog, ich habe das alles gelesen, also kommentiere ich diesmal auch dies
    statt.

  3. Hat Ihr Blog eine Kontaktseite? Ich habe Probleme, es zu finden
    Ich möchte Ihnen jedoch eine E-Mail senden. Ich habe einige Vorschläge für Ihr Blog Sie
    könnte am Hören interessiert sein. So oder so, tolle Website und
    Ich freue mich darauf, dass es sich im Laufe der Zeit verbessert.

  4. Ich verbrachte ständig eine halbe Stunde damit, die Artikel oder Rezensionen dieser Webseite täglich zusammen mit einer Tasse Kaffee zu lesen.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.