free web hit counter

Das Neueste in den Crypto News dieser Woche

Wenn Anleger über die neuesten Entwicklungen informiert werden möchten, ist es wichtig, stets über die neuesten Krypto-Nachrichten informiert zu sein. Wie digitale Währungen in den Schlagzeilen dargestellt werden, kann sich auf ihre Marktentwicklung auswirken.

Digitale Assets mit zahlreichen positiven Marktprognosen in den Nachrichten werden mehr Interesse bei den Anlegern wecken. Schlagzeilen, die Krypto-Enthusiasten über Cyberkriminalität oder Betrug informieren, sind wesentliche Maßnahmen, um Investoren dabei zu helfen, potenzielle Schwachstellen sorgfältig zu prüfen.

cryptonews

Crypto News meldet einen Anstieg der Kryptowährungsverbrechen

Mit der Entwicklung der Technologie und der Anpassung digitaler Zahlungen ist die Kryptowährung anfällig für illegale Aktivitäten. Kein Markt der Welt bleibt im Laufe der Jahre von Kriminellen unberührt. Je mehr Menschen sich für digitale Währungen interessieren, desto mehr Kriminelle werden Wege finden, diese Vermögenswerte wegzunehmen. Es liegt an den Anlegern, sich über aktuelle Betrugsfälle oder gefährdete Situationen zu informieren, die sie gefährden könnten.

Technologische Fortschritte helfen bei der Bekämpfung von Kryptowährungsverbrechen. Von Überwachungssoftware bis hin zu verschlüsselten Netzwerken gibt es viele Maßnahmen zum Schutz von Krypto-Austauschplattformen und Investoren gleichermaßen. Elliptic Software ist nur eine der vielen verfügbaren Optionen zur Bekämpfung illegaler Transaktionen und Krypto-Hacking weltweit.

Ehemaliger KFC-Mitarbeiter verliert ein mit Kryptowährung aufgebautes lukratives Drogenimperium

Diese Woche wurde Paul Johnson, ein ehemaliger KFC-Mitarbeiter, in Krypto-Nachrichten beim Betreiben eines illegalen Darknet-Drogenmarktes erwischt. Johnson befand sich auf seinem Dachboden in Leicestershire und nutzte die Deckung eines Teehandelsgeschäfts, um erfolgreich zu operieren. Unter Verwendung von Bitcoin als Zahlungsmittel wurden Heroin, Kokain, LSD, Cannabis und Ketamin erhalten und über das Darkweb verkauft. Durch die Beschlagnahme von drogenbezogenen Einnahmen in Höhe von über 2.29 Millionen US-Dollar wurden zahlreiche Fälle von Besitz, Geldwäsche und anderen Anklagen angeklagt.

Mögliche Gefängniszeit für einen Crypto-Investor, der sein Investitionsdarlehen nicht bezahlen kann

A Der ehemalige Flugbegleiter steht vor der Gefängnisstrafe für den Ausfall eines Kredits, der zum Kauf von Kryptowährung verwendet wurde. Nachdem er seinen Job bei Etihad Airlines aufgrund der Coronavirus-Pandemie verloren hat, ist sein Rückzahlungsplan nicht durchführbar. Crypto News berichtete, dass in den VAE Personen, die keine Kredite zurückzahlen können, als Strafsache und nicht als Zivilsache angesehen werden. Diese Personen können zu 3 Jahren Gefängnis oder mehr abhängig vom Darlehen verurteilt werden.

Bergmann in Russland wegen Stromdiebstahls für Bergbauarbeiten verhaftet

Ein 30-jähriger Einwohner von Machatschkala, Russland, wurde verhaftet, weil er die Staatsmacht aus dem lokalen Stromnetz abgezogen hatte, um Massenabbau zu betreiben. Die Extrem-Mining-Farm hatte ungefähr 500 Plattformen an das lokale Stromnetz angeschlossen und Schäden in Höhe von insgesamt 494,000 US-Dollar verursacht. Die anstehenden Gebühren geben nicht ausdrücklich an, ob die tatsächlichen Bergbauarbeiten rechtmäßig durchgeführt wurden oder nicht.

Kryptowährungs-Schlagzeilen können Trends anzeigen

Bei der Online-Erkundung der jüngsten Schlagzeilen über Kryptowährungen können einige Ähnlichkeiten die jüngsten Trends aufzeigen und den Anlegern eine Warnung vor den kommenden Entwicklungen geben. Eine Zunahme krimineller Aktivitäten in Bezug auf illegale Transaktionen kann Anlegern zeigen, welche Plattformen sie austauschen müssen, um sie zu vermeiden oder zweimal darüber nachzudenken. Wenn es zahlreiche Krypto-Nachrichten von gibt Betrug in Ihrer NäheEs ist am besten, vorsichtig mit Ihrem Vermögen umzugehen.

Sie können auch mögen:

Vorher "
Weiter »