free web hit counter

Das neue Samsung Galaxy S10 verfügt über einen Cryptocurrency-Speicherschlüssel

Die Blockchain-Technologie hat sich als geeignet erwiesen, die Art und Weise zu ändern, in der wir Aufgaben erledigen. Diese neue Technologie erhöht die Transparenz und Sicherheit. Mobile Fertigungsunternehmen zeigen bereits Anzeichen, dass diese Technologie zum Schutz der privaten Daten ihrer Kunden verwendet wird.

Samsung Galaxy S10 verfügt über einen Cryptocurrency-Speicherschlüssel

Berichte zeigen an Das neue Samsung Galaxy S10 wird mit einem erweiterten Speicherschlüssel geliefert, den Benutzer zum Speichern ihrer privaten Verschlüsselungsschlüssel verwenden können. Diese Schlüssel sind von wesentlicher Bedeutung, denn ohne sie gibt es keinen Weg, auf den ein Kryptowährungsinvestor auf seine Kryptowährungsbörse zugreifen kann.

Das neue Mobiltelefon wurde gestern im Februar 20 vorgestelltthin Seoul, London und San Francisco. Das Unternehmen hat auch die neue Samsung-Knox-Funktion eingeführt, die auf die Erhöhung der Sicherheit zugeschnitten ist. Dies ist eine gute Nachricht für Samsung-Kunden, da sie ihre privaten Schlüssel nicht offline speichern müssen.

Samsung Galaxy S10

Hacker sind jedoch dafür bekannt, neue Wege zu finden, um Firewalls schnell zu durchdringen. Daher ist es wichtig, dass das Unternehmen an der Verbesserung der Sicherheitsfunktionen arbeitet. Regelmäßige Updates können erheblich dazu beitragen, Hacker abzuhalten. Bisher funktionieren die neuen Funktionen jedoch einwandfrei.

Vor dem offiziellen Start von Samsung Galaxy S10 gibt es online und offline unzählige Gerüchte über die Fähigkeit von Gadgets, Dapps und Cryptocurrency-Wallets zu unterstützen. Erst im letzten Monat sind Bilder des wahrgenommenen Samsung Blockchain Keystore online aufgetaucht. Die Bilder zeigten eine Ethereum-Geldbörsenoption in der Liste der Kryptowährungen, die das Gadget unterstützen sollte. In der gestrigen Pressemitteilung wurde jedoch nichts über das Portemonnaie erwähnt, und man kann davon ausgehen, dass dies nur Gerüchte waren.

Andere Hersteller von Mobiltelefonen haben Blockchain Tech umarmt

Wie bereits erwähnt, ist Samsung nicht das einzige mobile Fertigungsunternehmen, das sich mit Blockchain-Technologie beschäftigt hat. HTC, eines der führenden Unternehmen der Unterhaltungselektronik, hat im Mai vergangenen Jahres das erste native Blockchain-Mobiltelefon HTC Exodus auf den Markt gebracht. Dieses neue Gerät unterstützt Ethereum- und Bitcoin-Netzwerke und wird mit einem mutigen Browser geliefert, der sicherer ist als herkömmliche Browser. Sirin Labs brachte auch Finney auf den Markt, das erste Blockchain-Smartphone der Welt im Dezember 2018.

Diese mobilen Fertigungsunternehmen sind optimistisch, dass sie durch die Verwendung der Blockchain-Technologie zur Verbesserung ihrer Produkte mehr Kunden gewinnen und den Markttrends entsprechen können. Erfahren Sie mehr über Kryptowährungen und Austausch hier.

früher "
Weiter »