free web hit counter

Cardano Foundation wird durch IOHK und Emurgo Community Initiative ersetzt

cardano

Charles Hoskinson, der CEO von IOHK - das Team, das hinter der Cardano Blockchain-Technologie steht, hat versprochen Enthüllung einer neuen Community-Management-Struktur in den nächsten zwei Wochen. Er hat diesen Plan in seiner jüngsten "Ask Me Anything" -Sitzung aus Toronto, Kanada, veröffentlicht.

Der Hauptgrund für die Entwicklung eines neuen Community-Outreach-Modells liegt darin, dass die Cardano Foundation die Bedürfnisse der Cardano-Nutzer nicht erfüllen konnte.

Cardano Foundation Community Network hatte Herausforderungen

Letzte Woche gab es eine Ankündigung der Cardano-Stiftung über die Absetzung eines hochrangigen Partners, Herrn Parsons. Dann kamen Fragen von Nutzern der Cardano-Community-Initiative zu den Implikationen, da die Zukunft der PR-Reichweite der Plattform unsicher zu sein scheint.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass in der ausgehenden PR-Vereinbarung die Verantwortung für das Wachstum der Cardano-Gemeinschaft durch Bildungsinitiativen bei der Cardano Foundation lag. Aber die Ereignisse nach seiner Gründung waren ungünstig für Benutzer, die Skepsis über das Management der Plattform, Cardano Blockchain, und seine ADA-Münze aufwarfen.

Zum Beispiel konnten Cardano-Benutzer ihre Bedenken nicht dem Cardano-Entwicklungsteam, dem IOHK, mitteilen. Dies hat sich nachteilig auf das Konsens-Protokoll von Cardano ausgewirkt, da wichtige Funktionalitäten der Blockchain-Plattform wie Abstimmungen, Gemeinschaftsinteraktionen usw. durch wiederholte Ausfälle und mangelnde Maßnahmen gestört wurden.

Darüber hinaus gab es einen Informationsmangel zwischen der Cardano Foundation und der Cardano-Blockchain, was zu einer Verlangsamung der Umsetzung von Roadmap-Ambitionen führte, die das Whitepaper von Cardano versprochen hatte. Dieser Mangel hat das Recht der Benutzer ernsthaft verletzt, da Cardano seine Versprechen gemäß dem ursprünglichen Vertrag nicht umgesetzt hat.

Details zum Community Management-Netzwerk

Charles Hoskinson stellt fest, dass die Details der neuen Plattform noch nicht abgeschlossen sind. Er betont jedoch, dass der Schwerpunkt der Überarbeitung darin bestehe, ein neues Community-Management-Netzwerk zu schaffen. Dieses Mal wird erwartet, dass das neue Netzwerk Teil des IOHK selbst ist und nicht unabhängig wie im vorherigen PR-System.

Einer der Partner, mit denen Cardano Blockchain zusammenarbeitet, um die neue PR-Plattform zu entwickeln, ist Emurgo. Dies ist der kommerzielle Arm des Cardano-Projekts. Angesichts seiner Spezialisierung wird Emurgo dafür sorgen, dass Cardano Community-Initiativen über hochmoderne Funktionen verfügen, die für das effiziente Hosting von Kommunikationsdaten unerlässlich sind. Darüber hinaus wird sich die Beteiligung des kommerziellen Arms von Cardano auch auf die Verbesserung der Nutzererfahrung konzentrieren, die im vorherigen Netzwerk fehlte.

Die neue Emurgo und IOHK Community Management-Initiative wird in Japan eingeführt, um sicherzustellen, dass Cardano auf den lokalen Markt zugeschnitten ist, da dieser bereits in den USA und der EU führend ist. Das scheidende Team der Cardano Foundation wird ermutigt, sich für neue Positionen im ankommenden Team zu bewerben.

Cardano-Stiftung

Über Cardano

Cardano ist die größte Cryptocurrency der Welt mit einer Marktkapitalisierung von etwas unter $ 2 Milliarden. Seine Münze, ADA, wird derzeit bei $ 0.07 pro Einheit gehandelt. Nach der Veröffentlichung der Community-Management-Initiative innerhalb von zwei Wochen prognostizieren Experten einen Anstieg von Handelsvolumen und -volumen.

früher "
Weiter »