free web hit counter

VaultChain Silver von Tradewind debütiert in der Edelmetall-Custody-Industrie

Silber

VaultChain Silver wurde enthüllt von dem Tradewind-Technologieunternehmen. Die Einführung von Silber in VaultChain ist ein weiterer Meilenstein für die Bereitstellung einer Plattform der nächsten Generation für verschiedene Kunden, die sich mit Edelmetallen befassen. Dies geschah nach einem erfolgreichen Start von VaultChain Gold zu einem früheren Zeitpunkt. Tradewind folgt mit seiner Roadmap zum Hinzufügen von Raffineriestandorten, verschiedenen Lagern und verschiedenen Metallen auf seiner Plattform.

Durch das Upgrade soll sichergestellt werden, dass institutionelle Anleger über Dienste wie elektronischer Handel und digitale Verwahrungsdienste eine sichere und effiziente Möglichkeit erhalten, ihre Geschäfte zu managen. Darüber hinaus wird VaultChain Silver die Vorteile des Blockchain-gesteuerten Provenienzmanagements bei Digital- und Edelmetallinvestitionen nutzen, die auch für Industriemetalle erforderlich sind.

Dementsprechend wird VaultChain die Fähigkeit haben, seine Kapazitäten in den Bereichen Provenienz, Handel und digitale Verwahrung auszubauen. Diese Dienstleistungen werden von verschiedenen Kunden wie Tresoren, Händlern, Banken, Raffinerien, Produzenten und Endverbrauchern nachgefragt, die nach einer Verbindung in einem Ökosystem gefragt sind.

Die Anwendung der Blockchain-Technologie für Edelmetall-Custodial-Services ist eine Realität mit Tradewind

Tradewind ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung globaler Technologieplattformen für den Handel und die Digitalisierung von Edelmetallen spezialisiert hat, um deren optimales Potenzial freizusetzen. In dieser Hinsicht zielt die neueste Version von VaultChain Silver darauf ab, Silbermetalle abzusichern und die Blockchain-Verwaltung dieses Metalls als Asset zu erleichtern. Zum Beispiel kann der Kunde den Besitz von Silber durch Cryptographed Trade Deals ändern, die sicher, transparent und sofort wie in anderen DLT-Netzwerken sind.

Bildergebnis für Edelmetall-Custody-Industrie

Die Blockchain-Base-Plattform ist sicher für Handels- und Verwahrungsdienstleistungen

Die Vorteile der Blockchain-Anwendung im Netzwerk umfassen: Kryptografische Sicherheit, elektronischer Handel und Verwahrung zum Aufbau eines globalen Netzwerks.

Erstens verwenden verteilte Ledger-Technologieplattformen kryptografisch sichere Einträge, um die Verwaltungsportfolios physischer Edelmetalle zu koordinieren. Zweitens ermöglicht die Blockchain-Technologie der Silberplattform VaultChain, multilaterale außerbörsliche Asset-Exchange-Lösungen durch ein bilaterales Kreditmodell zu unterstützen. Dies ist ideal für den elektronischen Handel mit Edelmetallen. Drittens wird Tresor-Sicherheit von weltweit führenden Anbietern von kommerziellen Tresor-Diensten wie der Royal Canadian Mint geboten. Dadurch entstehen modernste Tresore, die für die Aufbewahrung sensibler Assets geeignet sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Blockchain-Technologie nicht nur elektronische Handelsdienstleistungen für Edelmetalle wie Silber ermöglicht, sondern auch ein globales Ökosystem für verschiedene Akteure schafft.

Über VaultChain Silver

VaultChain Silver bietet eine kostengünstige, einfache und sichere Option gegenüber herkömmlichen Alternativen für Silberinvestitionen. Es steht für Vertrauen, basierend auf DLT-Funktionen, die die Zuverlässigkeit der Lieferketteninformationen gewährleisten. Ausnahmsweise sind die Verwaltungsgebühren gleich Null und die Dienste können bis zu einer unergründlichen Einstellung skalierbar sein.

Potenzielle Kunden sind begeistert

Viele potenzielle Kunden von VaultChain Silver sind begeistert von dem Beitrag, den der neue Service für seine Unternehmenslinien leisten kann. Beispielsweise freut sich der Manager von SCMI USA Inc., Daniel Izzo, auf einen besseren Kundenservice im Edelmetallgeschäft seines Unternehmens. Er glaubt weiterhin, dass die Kunden von SCMI USA Inc. einen Mehrwert für ihre Gebühren erhalten werden, da sie auf einer Blockchain-Plattform sowohl Silber als auch Gold handeln können.

Tradewinds Mitbegründer Fraser Buchan verspricht institutionellen Kunden in Zukunft weitere Lösungen.

früher "
Weiter »