free web hit counter

Bitcoin-Preise sinken nach einem Handel über $ 8,000 für weniger als einen Tag

Bitcoin ist zweifellos die größte Kryptowährung der Welt. Sein Preis hat einen großen Einfluss auf die Preise anderer Kryptowährungen wie Ethereum, auch wenn diese unterschiedliche Merkmale aufweisen. In den letzten zwei Wochen haben wir einen starken Anstieg der Bitcoin-Preise auf allen Börsenplattformen festgestellt.

Bitcoin-Preise fallen plötzlich

In den letzten Wochen sind die Bitcoin-Preise stetig gestiegen, und Tausende von Händlern sind mit Tempo auf gestiegen Nutzen Sie diesen Bullrun. Die Preise fallen jedoch in weniger als einem Tag von über $ 8,000 auf $ 7,215. Insbesondere wurde die Kryptowährung nur für weniger als einen Tag über $ 8K gehandelt.

Der Preisrückgang von 10.1% in weniger als 24 Stunden ist einer der größten Preisrückgänge in so kurzer Zeit. Wie bereits erwähnt, hat der Bitcoin-Preis einen direkten Einfluss auf die Geschwindigkeit, mit der andere Kryptowährungen weltweit gehandelt werden.

Im gleichen Zeitraum fiel der Preis von Ethereum auf 241.33, während XRP auf 0.399378 fiel. Der Preis für Letzteres fiel um 15.4%, während der für Ethereum um 7.97% fiel. Ein anderer Bericht von Coinmarketcap.com zeigt, dass in den 24-Stunden der Bitcoin-Preis die gesamte Marktkapitalisierung der globalen Kryptoindustrie um 8% senkte. Mehr als 21 Milliarden US-Dollar wurden in nur 24 Stunden vernichtet.

Bitcoin-Preisrückgang

Was verursachte den Rückgang des Bitcoin-Preises von $ 8K

Experten Ich bin der Meinung, dass der letzte Tropfen in der Preis von Bitcoin Dies war eine Folge der kombinierten Auswirkungen des algorithmischen Handels, die den schnellen Rückgang und Gewinnmitnahmen der Händler zusammensetzten. Sie sagen auch, dass steile Einbrüche und Anstiege in den nächsten Tagen und Wochen anhalten werden, bis die institutionellen Anleger das Marktvolumen erhöhen.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus Bitcoin Price Plunge

Eine der wichtigsten Lehren, die jeder Kryptowährungsinvestor aus diesem plötzlichen Preisverfall bei Bitcoin ziehen sollte, ist, dass mit jedem Preisanstieg die Gesamtinvestition in die Kryptowährung und das Interesse am Markt zunimmt. Immer mehr Menschen werden den Trend positiv aufnehmen und über das Potenzial und die Chancen einer Blockchain nachdenken, die in großem Umfang angenommen und genutzt wird.

Steigendes Interesse vor allem von Privatanlegern wird definitiv zu einem Preisanstieg nicht nur von Bitcoin, sondern auch von anderen bekannten Kryptowährungen führen. Man wird sich daran erinnern, dass in 2017 der Rausch des Interesses an Kryptowährungen von Anlegern die Preise auf ein Allzeithoch getrieben hat. Aktuell versucht die Branche immer noch, wieder auf dieses Niveau zu kommen.

früher "
Weiter »