free web hit counter

Indiens Kryptowährungsmarkt macht erneut Schlagzeilen

indiacrypto

Die Vorschriften zur Kryptowährung Indiens werden seit einiger Zeit in Frage gestellt. Ähnlich wie in anderen Ländern der Welt benötigt ihre digitale Währung eine Reihe von Standards, um die Benutzer zu schützen. Dies gilt umso mehr, wenn der Markt einschließlich des 1. und 2. Quartals 2020 ein deutliches Wachstum aufweist.

Indiens Boom auf dem Kryptowährungsmarkt

Es überrascht nicht, dass der digitale Finanzmarkt eine bedeutende Entwicklung erlebt hat Zunahme der Nutzer weltweit während der letzten COVID-19-Pandemie. Indiens Kryptowährungsbewegung folgt diesem Beispiel, indem es in letzter Zeit einen bemerkenswerten Handel mit Kryptowährungsbanken und -börsen zeigt. Trotz der wachsenden Besorgnis um das Coronavirus nimmt die Verwendung von Kryptowährungen in Indien weiter zu. Es gibt mehrere Gründe, warum dies auftreten kann, darunter:
• Investoren wenden sich von traditionellen Währungen ab und kaufen in digitale Token.
• Einzelpersonen verbringen zusätzliche Zeit zu Hause und interessieren sich mehr für Kryptowährung.
• Gerüchte über ein Kryptowährungsverbot in Indien haben mehr Interesse an Kryptowährung geweckt als jemals zuvor

Unabhängig vom Grund für den zunehmenden Verkehr auf dem indischen Kryptowährungsmarkt bleibt die Dynamik bestehen. Dies gibt aktuellen Investoren Hoffnung für die Zukunft, da digitale Token immer mehr geschätzt und begehrt werden. Neue und potenzielle Investoren erhalten jetzt einen Eindruck davon, wie nützlich digitale Währungen in der realen Welt sein können.

Ausstehende Regierungsvorschriften in Indien

Ein Hauptanliegen von Kryptonutzern weltweit ist die Einbeziehung staatlicher Vorschriften in Bezug auf das Halten, den Handel und den Verkauf digitaler Währungen. Indiens Kryptowährungsgemeinschaft ist gegen diese Angst nicht immun. Bereits im Jahr 2019 a Gesetzentwurf wurde vorgeschlagen, was viele digitale Investoren in Indien beunruhigte. Diese Gesetzesvorlage schlug ein generelles Verbot von Kryptowährungsprodukten mit der Möglichkeit einer hohen Gefängnisstrafe für Kryptonutzer vor.

Während die Crypto-Community diese bevorstehende Gesetzesvorlage befürchtete, kam bisher nichts heraus. Noch einmal, Spekulationen sind aufgetaucht flehen an, dass es im Jahr 2020 noch möglich sein könnte. Aber die Anleger sind sich seiner Rationalität nicht so sicher. Die Einführung einer solchen Gesetzesvorlage auf dem indischen Markt für Kryptowährungen könnte nachteilige Auswirkungen haben, einschließlich des Verlusts ausländischer Investitionsmöglichkeiten und Arbeitsplätze. Es besteht kein Zweifel, dass es eine Art staatlicher Vorschriften in Bezug auf Kryptowährung geben sollte, aber wie ist die Frage.

Indien

Der Einfluss der Kryptowährung auf die indische Wirtschaft

Derzeit ist das Gewicht, das Indiens Kryptowährung in der lokalen Wirtschaft hat, sehr gering. Die Durchsetzung eines vollständigen Verbots digitaler Währungen würde die Wirtschaft des Landes derzeit kaum verändern. Indiens Kryptowährungsmarkt wächst jedoch schnell und könnte drastische Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft haben.

Ein wichtiger Faktor, der auffällt, ist die Anzahl der Frauen, die derzeit Kryptowährungsbestände besitzen. Diese Zahl ist allein im 43. Quartal 1 um über 2020% gestiegen, was Kryptobanken und Börsen zur Kenntnis nimmt. Wenn man diese Zahlen aufschlüsselt, nehmen mehr indische Frauen an Kryptobanken teil als an digitalen Börsen. Dieser Unterschied kann folgende Ursachen haben:
• Investorinnen suchen eher nach Kryptobanken
• Sie werden von Kryptobanken als solide potenzielle Investoren bedient und gesucht

Unabhängig davon, wer in Indiens Kryptowährung investiert, eines ist sicher, dieser Markt wird im Laufe der Zeit weiter wachsen. 2020 könnte Indien viel mehr positive Kryptowährungsgeschäfte bringen.

Sie können auch mögen:

Vorher "
Weiter »