free web hit counter

Datenbesitzer, die ihre Daten über BIGtoken Blockchain kontrollieren können

Bigtoken

Gründer von Social Reality Inc. (SRAX) haben ins Leben gerufen die Beta für BIGtoken Blockchain. SRAX ist ein Unternehmen für digitales Marketing und Verbraucherdatenvertriebs- und -managementtechnologie. Von der neuen Plattform wird erwartet, dass Dateninhaber die Kontrolle über personenbezogene Daten erhalten. Um das neue Netzwerk voranzutreiben, belohnt das Team die ersten drei aktivsten Benutzer des erwarteten 10,000 mit BTC für ihre Rolle beim Testen der Funktionalität des neuen Ökosystems. Die Beta läuft bis 31st Januar 2019.

Die BIGtoken Mobile App ist bei Google Play und Apple Store erhältlich.

Persönliche Daten sind Privateigentum, aber das war schon der Fall?

Personenbezogene Daten sollten als Privateigentum gelten, dies war jedoch bis vor kurzem noch nicht der Fall. Wenn Benutzer auf ihre bevorzugten Plattformen wie Social Media oder Websites von Unternehmen zugreifen, müssen sie sich registrieren, indem sie ihre persönlichen Daten preisgeben. Dazu gehören Alter, Geschlecht, Anzahl der Kinder, Familienstand, Wohnland, Bildungsstand, persönliches Einkommen und viele andere Details.

Unternehmen, die diese Daten vorgehalten haben, haben sie an Marketing- und Werbefirmen verkauft, damit sie auf ein bestimmtes Bevölkerungssegment zielen können. Leider konnten die Eigentümer der Daten nicht von den Transaktionen profitieren, da die Unternehmen der Ansicht sind, dass sie ihr Recht auf den Datensatz verloren haben.

Der berüchtigtste Fall war der Facebook-Cambridge Analytica-Skandal, bei dem Millionen von Benutzerdaten ohne Zustimmung missbraucht wurden, um Propaganda- und Online-Schmierkampagnen zu erstellen, um politische Entscheidungen zu beeinflussen, insbesondere bei den US-Präsidentschaftswahlen von 2016, beim Brexit-Votum und bei den Wahlen zu 2017 in Kenia erwähne nur einige.

BIGtoken ist die Blockchain-Plattform zur Privatisierung von Daten

Bildergebnis für Datenbesitzer, um die Kontrolle über ihre Daten durch BIGtoken Blockchain zu erlangen

In Anerkennung der Tatsache, dass es sich bei personenbezogenen Daten um ein Privateigentum handelt, zielt BIGtoken darauf ab, verschiedene Benutzer zusammenzubringen und ihnen Auswahl, Transparenz und Entschädigung bei der Verwaltung und dem Zugriff auf überprüfte Daten zu bieten.

Auf der neuen Plattform verknüpfen Benutzer die Blockchain mit ihren bevorzugten Websites und Social-Media-Sites, die dann ihre persönlichen Daten sammeln und den Informationen einen Wert zuweisen. Die Benutzer werden dann durch Token entschädigt, die gegen Bargeld eingetauscht werden können. Marketingfirmen und Unternehmen können dann die Daten für ihre geschäftlichen Forschungsbedürfnisse kaufen, was für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation darstellt.

Die Hauptaufgabe von BIGtoken Blockchain besteht darin, sicherzustellen, dass der Anbieter der Benutzer glaubwürdige und wahrheitsgetreue Informationen erhält, indem er modernste Funktionen wie intelligente Verträge und andere Protokolle verwendet. Es wird der größte Datenmarkt sein, der Ehrlichkeit und Transparenz garantiert.

BIGtoken ist ein Compliance-Tool für die DSGVO-Regeln

Die EU hat die Allgemeine Datenschutzverordnung unter der Leitung von Präsident Jean Clause Junker vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Reihe von Vorschriften, die darauf abzielen, die Daten der EU-Bürger vor Missbrauch zu schützen, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, Verstöße zu ahnden und zu ahnden. Daher müssen sich alle Unternehmen, die mit der EU zu tun haben, einhalten.

Kristoffer Nelson, der Chef von BIGtoken und COO von SRAX, sagt allen potenziellen Anwendern, dass "die Behauptung von Daten das Ziel von BIGtoken ist". Er fügt außerdem hinzu, dass BIGtoken das Ende einer Ära darstellt, in der die Unternehmen "Milliarden Dollar" gemacht haben. ohne den Gewinn mit den wirklichen Eigentümern der Immobilie zu teilen.

früher "
Weiter »