Blockchain modernisiert Patientendatenmanagement und Forschungsfinanzierung in der medizinischen Industrie

Der Gesundheitssektor ist einer der größten Nutznießer der ständig wachsenden Blockchain-Technologie. Nach a Cointelegraph-BerichtDistributed Ledger Technology erhöht die Finanzmittel für die medizinische Forschung und modernisiert die Handhabung und Zusammenführung von Patientendaten. Durch die Verbesserung dieser beiden Bereiche wird der Gesundheitssektor kollektiv überarbeitet, indem er durch datengestützte Mittel zu einer besseren Gesundheitsversorgung führt.

Das Gesundheitswesen wird zu einem globalen Anliegen

Weltweit ist die Krankheitslast ein allgemeines Anliegen. In den Industrieländern steigt die allgemeine Lebenserwartung in die Höhe, wobei der Anteil der Menschen, die älter als 65 sind und von 100 voraussichtlich um 2035% ansteigen werden. Auf der anderen Seite haben die Entwicklungsländer eine massiv wachsende Bevölkerung, was bedeutet, dass die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen in allen Altersgruppen besteht. Daher bietet die Blockchain-Technologie eine einfachere Möglichkeit zur Verwaltung des Gesundheitssektors durch die Verwendung datengesteuerter Blockchain-Methoden. Dies wird besser für jede Gruppe von Menschen von Nutzen sein, je nach den vorherrschenden medizinischen Bedürfnissen.

Medizinische Datenempfindlichkeit

Medizinische Daten sind sowohl für Patente als auch für Ärzte wichtig. Für Patienten sind ihre Informationen eine private Angelegenheit, und diese müssen von den Gesundheitseinrichtungen sichergestellt werden, denen sie persönliche Informationen anvertrauen. Inzwischen ist die Gesundheitsbranche auf genaue Krankheitsdaten angewiesen, um Ressourcen für die Entwicklung medizinischer Geräte, die Erforschung neuer Medikamente oder die Umleitung von medizinischer Versorgung zu erhalten, um Engpässe in bedürftigen Gebieten zu vermeiden.

Blockchain und Cryptocurrencies verfügen über Funktionen wie Dezentralisierung, Sicherheit, intelligente Verträge, Peer-to-Peer-Transaktionen und andere Protokolle, die im effizienten, transparenten und privaten Datenmanagement eingesetzt werden können, um die Bedürfnisse von Patienten und der Gesundheitsbranche zu erfüllen.

Daher ist die Dateneffizienz für die Verarbeitung und Speicherung von Behandlungs- und Patientendaten von entscheidender Bedeutung und nicht für den tatsächlichen Prozess der Behandlung und des Krankheitsmanagements.

Sonderfälle

Im November begann 2018, ein südkoreanisches Krankenhaus mit dem Namen Myongji Hospital, mit einem koreanischen IT-Unternehmen, BICube, zusammenzuarbeiten, um eine DLT-Plattform einzurichten. Das Netzwerk ist ein Datenaustauschsystem und ist das erste seiner Art, das zur Übertragung medizinischer Daten von einer Gesundheitseinrichtung zu einer anderen verwendet wird.

In Australien gibt es ein national finanziertes Programm, das einem Unternehmen namens Lancor Scientific Unterstützung bieten soll. Dieses Projekt zielt darauf ab, ein Tool zur Krebsvorsorge zu entwickeln, das 90% genau ist und künstliche Intelligenz für das Screening und die Blockchain-Technologie für die Datenspeicherung und andere Nachbenutzung verwendet.

Block Kette

Aamir Butt, CEO von Lancor, glaubt, dass die noch nicht erschlossene Blockchain-Technologie in den kommenden Jahren im Umgang mit medizinischen Daten voll zum Tragen kommen wird.

Reale Daten für die Finanzierung und Behandlungsplanung

Die traditionellen Gesundheitsdatensysteme wie der NHS binden Daten nicht an bestimmte Patienten oder Standorte, sondern an Ereignisse. Dies hat den Effekt, dass der gezielte Fokus auf die Bewältigung von Krankheitslasten, die beispielsweise zwischen ländlichem Tennessee und den Stadtbezirken von New York City variieren, entmutigt wird.

Was die Finanzierung angeht, so wird die Blockchain-Technologie in der medizinischen Forschung von Unternehmen wie dem in Kalifornien ansässigen Pharmaunternehmen Verseon eingesetzt. Dieser Anwendungsfall wird einen Präzedenzfall schaffen, der bei der Modernisierung der Finanzierungsforschung und des Datenmanagements in der Gesundheitsbranche zum Einsatz kommt.

früher "
Weiter »