free web hit counter

Bitcoin-Bergleute erzielen einen Gewinn von 1 Milliarden US-Dollar, während BTC Thermocap sich 15 Milliarden US-Dollar nähert

Ab Mitte dieses Monats haben die Bergleute der nach Marktkapitalisierung führenden Kryptographie Bitcoin hatte fast 15 Milliarden Dollar verdient. Dies ist eine der größten Neuigkeiten auf dem gesamten Markt.

15-Milliarden-Dollar von BTC Network ausgezahlt

Am 15. Oktober veröffentlichte Coin Metrics, eine Überwachungs- und Statistikressource, Daten darüber, wie viel Bergleute bisher erhalten haben. Seit 2009, als BTC seinen Betrieb aufnahm, hatten Bergleute einen Betrag von insgesamt 15 Milliarden US-Dollar erhalten. Dies ist der kombinierte Umsatz. Die Zahl, die als Thermocap bezeichnet wird, enthält sowohl die Transaktionsgebühren als auch die Blockbelohnungen, die an die Bergleute für die Validierung der Transaktionen gezahlt wurden.

Eine Nummer der Thermokappe besteht aus der Blockbelohnung. Es wurde bestätigt, dass die Transaktionsgebühren in dieser Woche die Marke von 1 Mrd. USD überschritten haben. Laut einem Analysten von ARK Invest, Yassine Elmandja, einem auf Krypto spezialisierten Beratungsunternehmen, hat das gesamte BTC-Netzwerk die kumulierten Gebühreneinnahmen von 1 Mrd. USD überschritten. Bei der Abgabe des Berichts zitierte er die neuesten Daten von Coin Metrics.

Milliarden von Bergleuten auf dem Markt bewegt

Sowohl die Blockprämie als auch die BTC-Gebühren nehmen mit der Zeit ab. Während die Blockprämie in bestimmten festen Zeitabständen gesunken ist, sind die Gebühren alle auf einem freien Markt, und ein häufiges Auftreten ist mit den Schwankungen verbunden. Vor ungefähr einem Jahr machten die Bitcoin-Gebühren fast 12% der gesamten Einnahmen der Bergleute aus. Die anderen 88% werden von den Blockbelohnungen aufgenommen. Am 13. Oktober 2019 stellte Coin Metrics fest, dass die kumulierten Gebühren für Bitcoin bei 6.6% des gesamten Miner-Umsatzes lagen. Dies bedeutet, dass die kumulierten Gebühren für Bitcoin seit 2018 Februar nicht mehr so ​​schnell gestiegen sind wie die kumulierten Blockbelohnungen.

Bitcoin

BTC-Preis ist immer noch hoch

In diesem Jahr blieben die durchschnittlichen Gebühren für Bitcoin vergleichsweise niedriger als in der Vergangenheit. Dies trotz der Tatsache, dass der Preis für die Münze viel höher ist als der größte Teil ihrer Existenz. Wie in der Vergangenheit berichtet wurde, zahlte eine einzige Transaktion für die Münze eine Gebühr von 700 US-Dollar, bevor der Wert der Münze auf 1-Milliarden US-Dollar stieg. Dies zeigt an, dass es zwanzigmal zu viel gezahlt hat.

Zu Beginn des Monats gab es eine weitere Zahlung, bei der eine Überweisung von 1 Mrd. USD für nur 4 USD erfolgte. In einem anderen Fall übergibt das Ethereum-Netzwerk fast einen Gesamtbetrag von 250 Mio. USD als Einnahmen für die kumulierte Gebühr. Ungeachtet dessen, was in letzter Zeit auf dem Markt passiert ist, ist es immer noch klar, dass sich Bitcoin auf dem Markt noch recht gut behauptet. Es gibt auch eine Reihe anderer Münzen, die recht gut abschneiden, darunter Ethereum und Bitcoin Cash.

früher "
Weiter »