free web hit counter

Der BTC-Preis könnte bis 250,000 2020 USD erreichen

Tim Draper hat das vorausgesagt Der Preis von Bitcoin könnte bis 250,000 2020 USD erreichen. Draper hat seine Vorhersage auf die technische Analyse gestützt. Er hat auch die Gruppe von Menschen vorhergesagt, die die BTC-Adoption vorantreiben werden. Draper glaubt, dass Frauen die zukünftige Einführung von Bitcoin vorantreiben werden.

Erneute Prognose von Draper

Bitcoin-Halbierung bringt immer eine gute Nachricht mit sich. Die Preise steigen immer einige Monate nach der Halbierung. Tim Draper hat jetzt eine neue und mutige Preisvorhersage für BTC. Draper ist ein milliardenschwerer Risikokapitalgeber auf dem Markt. Er hat vor knapp einem Monat ähnliche Vorhersagen gemacht.

Zu dieser Zeit lag sein Schwerpunkt auf dem Jahr 2023. Er sagte, dass ein BTC bis zum Jahr 250,000 2023 US-Dollar kosten würde. Er denkt jetzt, dass bis 2020 alles möglich ist. Er hat jetzt seine erneute Vorhersage geäußert. Er sagt, der Preis werde 6 bis 12 Monate nach der Halbierung im Mai 2020 in die Höhe schnellen.

Prognose zur technischen Analyse

Draper konzentriert sich ganz auf die technische Analyse für die Vorhersagen, die er macht. Die technische Analyse hatte zuvor diese führende Kryptomünze bewertet. Sie sagten voraus, dass es zu diesem Zeitpunkt im Bereich von 7500 USD liegen würde. Er räumte jedoch ein, dass er den Einschätzungen der technischen Marktanalysten nicht gewachsen sei.

Weitergehende Akzeptanz: Ein weiterer BTC-Preiskatalysator

Es scheint, dass der Milliardär-Risikokapitalgeber sich nicht nur auf einen Katalysator konzentriert. Ihm zufolge gibt es einen weiteren wichtigen Katalysator für die Preisanpassung. Der Katalysator ist eine breitere Akzeptanz für das Krypto-Asset. Er gab die gleiche Projektion letzten Monat.

Zu diesem Zeitpunkt gab er an, dass der Katalysator durch zwei Faktoren optimiert werden würde; OpenNode und Lightning Network. Darüber hinaus geht Draper davon aus, dass Frauen die BTC-Adoptionsliste anführen werden. Dafür gibt es einen Grund. Die meisten Frauen mögen die Transaktionsgebühren, die sie mit ihrer Kreditkarte erheben, nicht.

2020

Mehr zur Frauenvorhersage

Die Schleusen öffnen sich gerade im BTC-Adoptionsbereich. Dies sind die Gefühle von Tim Draper. 75 bis 80% der Einkäufe werden von Frauen getätigt. Aber da ist eine seltsame Sache. Es ist nur eine von 15 BTC-Brieftaschen, die von einer Frau gehalten werden.

Untersuchungen zeigen, dass Frauen jedes Mal, wenn sie ihre Kreditkarten verwenden, zwischen 2.5 und 4% verschwenden. Nur sehr wenige haben dies erkannt. Sobald diese Erkenntnis vorliegt, werden sie definitiv nach besseren Lösungen suchen. Sie werden das Rudel anführen, wenn es um die Einführung von Bitcoin geht.

Dies liegt an der Tatsache, dass BTC-Transaktionen im Vergleich zur Verwendung von Kreditkarten viel billiger sind. Im Fokus steht derzeit die BTC-Halbierung. Es ist für Mai nächsten Jahres geplant. Danach werden die Preise voraussichtlich steigen.

Vorher "
Weiter »

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.